Leitung: Vivian Bahlmann & Amelie Liebst

magazin@koelncampus.com


(CC-0) iha31 / pixabay.com
Oatmeal, Porridge, Overnight-Oats - Haferflocken in allen erdenklichen Formen erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Wir zeigen euch, warum der Hafer-Trend die Beachtung verdient.
Julia Schorn

(CC-0) KaiPilger / pixabay.com
Wieder stehe ich vor meinem geöffneten Kleiderschrank und verzweifele. Was will ich denn mit dieser Hose? Da passe ich doch nie mehr rein! Seit zwei Jahren liegt die jetzt schon hier im Schrank. Und dieses Oberteil! Was ist das für ein Fehlkauf! Kein einziges Mal angehabt. Das Kleid,…
Annika Gollnik

(CC-0) pedrofigueras / pixabay.com
Stress. Er hat seine Vor- und Nachteile. Zum einen können viele unter Stress besser Arbeiten oder man braucht den Stress, um überhaupt erst anzufangen. Wenn die Deadline plötzlich und total unvorhersehbar in ein paar Stunden ist, können die Ideen schon…
Protest der Uiguren © flickr / CC 2.0
Für viele ein Fremdwort: Uiguren. Der Begriff steht für ein muslimisches Turkvolk im Nordwesten Chinas. Genauer in Xinjiang, einem autonomischen Gebiet, das fast ausschließlich von den Uiguren bewohnt ist. Fast alle über zehn Millionen Uiguren leben auf diesem Gebiet und sind sunnitische…
Esra Ayari

(CC BY 2.0) Lord Jim / flickr.com
Vor einiger Zeit hatte ich einen neuen Haarschnitt. Den meisten Leuten in meinem Umfeld hat er anscheinend gefallen und ich wurde auch häufig gefragt, bei welchem Frisör ich war. Meistens habe ich mir dann irgendwas ausgedacht. Sogar meinem Freund habe ich die Wahrheit nicht erzählt.…
Lea Rump

(CC-0) marcoreyesgt / pixabay.com
Viele von uns sind im Alltag unzufrieden und flüchten sich in ihre perfekte Gedankenwelt. Ein kleines bisschen zufriedener wären wir vielleicht, wenn wir beschließen würden, einfach zufrieden zu sein.  
Julia Schorn
Annika Gollnik

(CC-0) code83 / pixabay.com

(CC BY 2.0) applemarkus / flickr.com
Stell dir vor du wachst auf, reibst dir den verklebten Schlaf aus den Augen, entsperrst dein Handy nachdem du nach ihm getastet hast und siehst nichts. Genau, es gibt keine Nachrichten. Ja doch, vielleicht eine. Eine, die berichtet, dass es nichts zu berichten gibt. Plötzlich macht sich…
Esra Ayari

Ja, ich bin in einer Großfamilie aufgewachsen. Nein, wir sind nicht asozial.  Ja, wir waren alle geplant.  Ja, an Weihnachten ist immer viel los. So kenne ich es, so mag ich es. Was für mich und meine sechs Geschwister schon immer Normalität war, überfordert so manch Anderen.
Lea Rump

Lesen ist heutzutage eher eine Nebenbeschäftigung geworden, keiner hat Zeit oder Lust dazu und es bieten sich so viele Alternativen. Aber Lesen gibt uns etwas, was andere Medien uns nicht geben können - und das ist es wert, erhalten zu bleiben.
Julia Schorn

(CC BY 2.0) marcoverch / flickr.com
Die USA könnte mit einer Umstellung auf rein pflanzlich basierte Ernährung 350 Millionen Menschen mehr ernähren! Große Neuigkeiten, die auch der Spiegel berichtete.
Annika Gollnik

Pixabay
Die Zuckersteuer. In skandinavischen Ländern gibt es sie seit vielen Jahren, auch Frankreich, Belgien, Ungarn und Mexiko haben ihre jeweils eigene Ausführungen: Sie unterscheiden sich zwar in ihren Details, haben jedoch alle das gemeinsame Ziel: eine gesetzliche Kontrolle, die eine gesündere…

(CC-O) Public Domain / pixabay.com
„Sie sollen brennen!“, „Zündet sie an!“. Im Beiklang dieser martialischen Rufe wurden circa 25.000 Hexen auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands verfolgt und hingerichtet. Meistens auf dem Scheiterhaufen. Doch warum mussten sie brennen? 
Esra Ayari

Es ist das alte Lied: Staat oder Individuum? Freiheit oder Sicherheit? Diese Fragen beschäftigt die Menschheit nicht erst, seitdem die Zuckersteuer in Großbritannien eingeführt wurde. Doch die Briten lassen sie wieder neu aufflammen: In den Medien wird viel diskutiert über die…
Lea Rump

(CC BY 2.0) Bestpicko / flickr.com
Für manche Menschen ist die Vorstellung schrecklich, etwas allein zu unternehmen. Wenn sie keinen finden, der die gewünschte Unternehmung mit ihnen teilt, bleiben sie lieber zuhause. Hier könnt ihr lesen, warum man auch einfach mal etwas alleine machen kann - und warum man sich dabei…
Julia Schorn

Unsere Generation ist nicht unbedingt für ihre Risikobereitschaft bekannt. Ohne Handy gehen wir nicht mehr aus dem Haus und überhaupt wagen wir viel zu selten was. Gerade deshalb ist es so wichtig, den Angstmodus hin und wieder auf „Stumm“ zu schalten. Auf einer Kajakexpedition habe ich…

(CC BY 2.0) Taking pictures of music and people with creative / flickr.com
Chronische Unzufriedenheit, niemand gönnt einem etwas und überall finden wir einen Grund, zu meckern. Denken so nicht viele über den Alltag der Deutschen? Der diesjährige World Happiness Report sorgt wieder für ordentlich Gesprächsstoff. Ist denn etwa an all den Vorurteilen doch ein Funken…

Können wir das Werke eines Künstlers lieben aber seine Gesinnung außer Acht lassen? Diese Frage stellt sich auch für die verwerflichen Ansichten von gegenwärtigen Kunstschaffenden. Fakt ist, dass ein großer Teil der Weltkultur wegbrechen würde, wenn wir alle Künstler mit…
Lisa Knobloch

Es ist Sonntagmorgen, ich liege in meinem Bett und starre an die weiße Decke. Die volle To-Do Liste wartet an meinem Schreibtisch. Ich kann sie von hier aus sehen, wie sie vorwurfsvoll da liegt und förmlich meinen Namen ruft. Trotzdem kann ich mich einfach nicht überwinden meine Beine…

(CC BY 2.0) wuestenigel / flickr.com
Pendelstudierende müssen früher aufstehen und haben nach der Vorlesung meistens keine Zeit mehr für einen Kaffee. Neben tiefen Augenringen hat Pendeln aber auch ernsthafte gesundheitliche Folgen.
Marie Valitutto

(CC-0) geralt / pixabay.com
Die Zahl der Spender in Deutschland ist auf einem Rekordtiefstand. Der deutsche Spendenrat hat seine " Bilanz des Helfen 2017 " veröffentlicht. Mit dem Ergebnis, dass die Deutschen immer weniger Geld an Hilfsorganisationen spenden.
Lisa Knobloch

Es ist offiziell Frühling. Wenn man allerdings aus dem Fenster schaut erinnert es eher an einen weiteren öden Wintertag. Die letzten Wochen ließen doch sehr zu wünschen übrig. Ständig war der Zwiebellook die einzige Möglichkeit für das gewappnet zu sein, was vor der Tür sein Unwesen treibt.…

Lisa Knobloch

Vom 9. bis zum 18. März finden in Pyeongchang wieder die Winter-Paralympics statt. Ein globaler Sportwettbewerb für Athleten mit Behinderung. Für dieses Ereignis wurde von dem Deutschen Behindertensportverband die Kampagne „We came back stronger“ ins Leben gerufen. Die Aktion soll…
Lisa Knobloch

Das Geräusch des dröhnenden Motors kündigt das Kommen des Linienbusses bereits an, bevor er um die Ecke biegt. Ein sportlicher junger Mann mit dunklen Haaren, dunklen Augen und modisch spitz zulaufenden Lederschuhen blickt nicht auf, als der weiß-blaue Bus heranfährt. „Das müsste die 7…

(CC-0) stevepb / pixabay.com
Seit Harry Potter träumt jeder von dem einen Brief, der das eigene Leben grundlegend verändert. Ich hätte jedoch nicht gedacht, dass für mich dieser Brief die Absage der Journalistenschule ist.
Marie Valitutto

Kölncampus / Tim Bieler
Wir schreiben den 9. März. Wenn man allerdings aus dem Fenster schaut erinnert es eher an einen weiteren öden Wintertag. Die letzten Wochen ließen doch sehr zu wünschen übrig. Ständig war der Zwiebellook die einzige Möglichkeit für das gewappnet zu sein, was vor der Tür sein Unwesen treibt.…

(CC-0) Alexas_Fotos / pixabay.com
Studierende klagen ständig über zu viel Stress und Rückenschmerzen. Yoga hilft gegen beides. Dennoch halten einige hartnäckige Vorurteile den ein oder anderen davon ab, sich daran zu versuchen. Jetzt wird mit den Klischees aufgeräumt!

(CC-0) bosmanerwin / pixabay.com
Der Wecker klingelt, es ist 4:00 morgens. Ich quäle mich aus meinem Bett und suche schlaftrunken meine Sachen zusammen. Falls mein Gehirn überhaupt schon angefangen hat zu arbeiten, dann sehr schwerfällig. Auf dem Weg zum Fahrrad stelle ich mir dann zum dritten Mal die Frage: Was mache…