Leitung: Joyce Lee & Victoria Przybyl

fernfieber@koelncampus.com

Fernfieber vom 01.11.2015:

Asien, Europa, Amerika

Fernfieber ist heute in all diesen Kontinenten unterwegs. Wie arbeitet es sich in Mexiko-Stadt? Wie ist es, in einer irischen Gastfamilie zu leben? Antworten auf diese Fragen erhaltet ihr in unserer Feiertags-Sendung.
Irland ist für seine felsigen Küsten und grünen Wiesen bekannt.
Carina Troxler

Fernfieber vom 04.10.2015:

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

...und das heißt: Die Zeit der lauen Sommernächte ist vorbei und leider auch die Zeit des Sommerurlaubs. Bevor ihr nunalle eure Winterjacken auspackt und es euch zuhause auf dem Sofa gemütlich macht, nehmen wir von Fernfieber euch noch einmal mit in die Ferne.
Sonnenaufgang über den Dünen in Henne Strand (Dänemark)
Lisa Inhoffen

Fernfieber vom 06.09.2015:

Die Elefantendame Tap Po

Fernfieber-Reporterin Lisa Brinkmann hat sich in Thailand einen absoluten Reisewunsch erfüllt. Von Chiang Mai aus hat sie einen Abstecher zu einer Elefantenfarm mitten im Dschungel gemacht. 
Auch Elefanten lassen sich gerne mal füttern.
Lisa Brinkmann

Fernfieber vom 12.07.2015:

Sommer, Sonne, Fernfieber!

Vor der Fernfieber-Sommerpause im August könnt ihr im Juli mit uns auf eine Reise gehen, die uns durch unterschiedlichste Länder führt.
Das azurblaue Mittelmeer
Kölncampus / Lisa Inhoffen

Fernfieber vom 07.06.2015:

Auswandern nach Indien, Krabben und Musik aus Afrika

Einmalig ab 14 Uhr statt 16 Uhr! Das Thema Auswandern nach Indien wird eine Rolle spielen - kulinarisch gibt ein Rezept für Krabben-Spinat-Bandnudeln auf die Zunge - äh auf die Ohren.
Indien wie jeder es sich vorstellt
Dieter Schütz / pixelio.de

Fernfieber vom 03.05.2015:

Hoffnung für Flüchtlinge?

"Ray of Hope" und "Nausikaa" heißen die Schiffe, die Flüchtlingen im Mittelmeer das Leben retten könnten. Bremer Schiffbau-Studierende haben im vergangenen Semester Rettungsboote entworfen.

Hochschule Bremen

Fernfieber vom 05.04.2015:

Osterbräuche aus aller Welt

Fernfieber sendet heute drei Stunden!
Karsten Deicke am Vulkan Osorno Chile
Foto: Karsten Deicke

Fernfieber vom 01.03.2015:

"Plötzlich wird es zu viel"

Kulturschock: Neues Land, neue Sprache, neue Menschen

Fernfieber vom 11.01.2015:

„Popular HipFunk“

Catalina Club Live bei Fernfieber