Leitung: Kathrin Albrecht und Lara Timmermann

kulturimpulskoelncampus@gmail.com

Schöne Welt, wo bist du...

Verfasst von am

Auf 352 Seiten erzählt Sally Rooney hier eine Geschichte über zwischenmenschliche Beziehungen verschiedenster Art, unterdrückte Emotionen und das Finden eines Platzes in der eigenen Welt. 

Die englische original Ausgabe „Beautiful world, where are you” von Sally Rooney erschien 2021 bei Faber&Faber. Wer ihren Roman „Normal People“ (2018) bereits gelesen hat, ist mit ihrem ehrlichen und teils sehr direkten Schreibstil vertraut. Mit den Erwartungen an eine vergleichbare Geschichte über Liebe und Zerrissenheit, stolperte ich nun erst einmal über die ersten Kapitel ihres neuesten Romans (den ich mir übrigens aufgrund der schönen Cover direkt auf englisch und deutsch zulegte). 

Hier gab es eine ganz andere Geschichte zu erzählen und ich musste mich mit den Persönlichkeiten zunächst vertraut machen. Schnell schaffte die Autorin es aber, dass ich mich in den Gedanken und besonders den Schwierigkeiten der vier Protagonisten – zwei junge Frauen in den 20ern sowie zwei Männer ungefähr gleichen Alters – wieder finden konnte und ihnen erleichtert dabei zu sah, wie sie diese auch nicht innerhalb von ein paar Seiten lösen konnten. Immer wieder wurde ich aber auch überrascht von Sally Rooneys direkter Sprache und den teils sehr intimen Situationen, in die man hinein geworfen wird – es ist eben längst nicht nur eine Liebesgeschichte. So ist zum Beispiel Glaube und Religion in den Roman verbaut, ein Aspekt, mit dem ich nicht wirklich gerechnet hatte. Aber wie die anderen Themen auch, welche in die mehrjährige Story rund um Alice, Eileen, Simon und Felix eingebunden sind, fügt es sich über die Seiten schlüssig in die Charaktergeschichte ein.

Am meisten begeistert hat mich beim Lesen jedoch wieder einmal, wie sich die Erzählweise von anderen „Liebesgeschichten“ unterscheidet. Denn hier begleitet einen nicht das dauerhafte Fiebern, ob sie nun ein Paar und am Ende glücklich werden. Diese Aufregung braucht es über die dreißig Kapitel nicht. Es geht stattdessen um so viel mehr Inneres, persönliche Kämpfe und das große „Wie“, das so stark in den Dialogen verarbeitet ist.

Über den Roman haben wir auch in unserer Kulturimpulssendung gesprochen. Nachhören könnt ihr das Ganze hier

"Beautiful world, where are you" von Sally Rooney
2021 erschienen, Neuauflage 2022 bei Faber & Faber
Taschenbuch: 13€
Gebunden: 17,89€

Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: