Leitung: Christopher Jung

magazin@koelncampus.com

Frührausch vom 07.02.2019:

Ihr denkt, das wird ein guter Morgen?

... dann braucht ihr es auch gar nicht mehr zu sagen. Wir wissen es schon.
Gedankenlesen gibt's nämlich nicht nur in Science Fiction Filmen und Romanen. Wartet's ab!

(CC-0) ElisaRiva / pixabay.com

Forscher der Columbia University in New York haben eine Methode entwickelt, um Hirnsignale in gesprochene Sprache umzuwandeln. Wir sprechen deshalb mit dem Neurologen Prof. Josef Kessler darüber, ob es in Zukunft auch möglich sein könnte, Gedanken zu lesen. 

Außerdem werfen wir in der kalten Jahreszeit einen Blick auf diejenigen, die kein Dach über ihrem Kopf haben und sich abends nicht in ein warmes Bett kuscheln können. Mit Charlotte Merz von Helping Hands Cologne e.V. sprechen wir darüber, wie Obdachlosen im Winter geholfen werden kann. 

 

Moderation: Patrizia Tensing
Redaktionelle Leitung: Daniel Küthe