Leitung: Richard Dittrich & Tim Bieler

blickwechsel@koelncampus.com


(CC-0) geralt / pixabay.com
Wie können wir mit Rechtspopulismus umgehen? Ein Seminar des Friedensbildungswerks will Lösungen liefern.
Die EU steht zur Zeit sehr in der Kritik. Auf der anderen Seite engagieren sich aber immer mehr Menschen für Europa, zum Beispiel bei "Pulse of Europe". 

(CC BY 2.0) Andrés Caldera / flickr.com
Die Oranjen haben gewählt. Geert Wilders befürchteter Erfolg blieb aus, die EU atmet auf. Doch die Wahl ist mehr eine Warnung als eine deutliche Trendwende, meint Kölncampus-Reporter Julian Schmidt-Farrent.
Julian Schmidt-Farrent

(CC-0) DianneKet78 / pixabay.com
Niroz Malek lebt in Aleppo. Der syrische Autor schreibt davon, wie es ist, dort tagtäglich zu leben - trotz des Bürgerkrieges, der seit 2011 für Leid und bewaffnete Auseinandersetzungen sorgt. 

(CC-0) HannePeer3 / pixabay.com
Geert Wilders ist enttäuscht: "Wir gehören zu den Gewinnern der Wahl, aber ich wäre natürlich gern die größte Partei geworden." Der Rechtspopulist hat sich von den Parlamentswahlen am 15. März 2017 mehr erhofft.