Leitung: Richard Dittrich & Tim Bieler

blickwechsel@koelncampus.com

Blickwechsel vom 05.09.2019:

Parlamente

Vom britischen Parlament hört man ja so einiges, seit Boris Johnson neuer Premierminister ist. Aber über das Studierendenparlament wissen wohl die wenigsten was Konkretes.

(CC-0) HarryStueber / pixabay.com

Zum Thema Brexit und auch in Sachen Kölner Studierendenparlament besteht also Nachhilfebedarf, den wir heute liefern werden. 

Dass Studierendenvertretungen in Deutschland nicht gekannt und geschätzt werden, ist ein Problem, das nicht nur uns bei Blickwechsel aufgefallen ist, sondern auch dem gemeinnützigen Recherche Netzwerk Correctiv
Correctiv stellt fest: "Geringe Wahlbeteiligung, undurchsichtige Finanzen, kaum Kontrollen: Studierendenvertretungen in Deutschland stecken in der Krise." und Fragt:  "Woran liegt das? Und wie kann es besser werden?"
Ihr könnt Correctiv bei den Recherchen zum Thema unterstützen. Hier klicken

 

Moderation: Maximilian Duffe
Redaktionelle Leitung: Michael Hartke