Leitung: Christopher Jung

magazin@koelncampus.com

Welcome, Let's Take a Walk and Have a Talk

Verfasst von am

Lasst uns über Willkommenskultur sprechen. 

(CC-0) PublicDomainPictures / pixabay.com

Menschen, deren Heimat so wenig Sicherheit bietet, dass sie alles zurücklassen, um sich woanders ein neues Leben aufzubauen, finden sich bei bereits unstabilen Lebensumständen zusätzlich vor die Aufgabe gestellt, sich in einem anderen Land mit einer anderen Kultur zurechtfinden zu müssen. Sie so gut wie möglich ideologisch und praktisch zu unterstützen, soll unsere Aufgabe als humane und aufgeschlossene Menschen sein.

Die Kölner Freiwilligen Agentur e.V. hat nun ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem Freiwillige und Geflüchtete zusammen die Stadt erkunden. Bei den sogenannten "WelcomeWalks" werden jeweils ein Ortskundiger und ein Neukölner aneinander vermittelt, die dann bei drei Treffen à drei Stunden sowohl die Stadt, als auch einander besser kennenlernen. Auf diese Weise wird den Neulingen praktische Hilfe geboten, die Helfer bekommen die Möglichkeit, die Stadt aus anderen Perspektiven zu sehen, und es wird auf beiden Seiten das Verständnis für die andere Kultur gestärkt. 

Jeder Volljährige kann sich bei Interesse bei den WelcomeWalks engagieren - Voraussetzung ist lediglich die Neugierde für neue Situationen, die Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen und ein kurzes Feedback im Nachhinein. 
Wer sich für einen WelcomeWalk anmelden will, findet das Anmeldeformular, wie auch weitere Informationen auf der offiziellen Website der Kölner Freiwilligen Agentur e.V.

Weitere Möglichkeiten, sich zu engagieren, bieten das MentorInnen-Projekt für Flüchtlingsfamilien und das PatInnen-Projekt für außerschulische Begleitung von Flüchtlingskindern. 

Flüchtlinge

Zurück zur Übersicht