Leitung: Jenny Lange & Federico Kersting

filmspur@koelncampus.com

Filmspur vom 30.05.2018:

Ganz viel Liebesdrama und darüber hinaus...

...denn neben den vielen aber doch so unterschiedlichen Liebesdramen die morgen starten besprechen wir auch das Iranische Filmfestival - Visions of Iran, Reisen mit der Großmutter der Nouvelle Vague und gratulieren "Findet Nemo" zum 15. Geburtstag.


Das Iranische Filmfestival “Visions of Iran” startet morgen und wir haben  den Festivalleiter und Programmkurator Amin Farzanefar zur Gast.

Danach erwarten uns wieder ehrliche Besprechungen zu Kino-Neustarts wie “Tully”, ein Drama mit Charlize Theron, das britische Liebesdrama “Tanz ins Leben” oder der Jugenbuch Romanze “Letztendlich sind wir dem Universum Egal”.  

Dass Bollywood mehr als nur “Bollywood” in unserem Verständnis kann, werden wir nicht müde zu betonen. Heute werfen wir einen Blick auf die Serie “Razia Sultan - die Herrscherin von Dehli” -  vielleicht die indische Antwort auf “The Crown”.


So viel Liebesschnick-schnack brechen wir mit einem Rückblick auf eine unserer Lieblingskindheitserinnerungen: Findet Nemo wird 15 Jahre alt (oh gott bin ich alt) und verschenken, pünktlich zu ihrem 90. Geburtstag, 2 DVDs vom neuen Film der sogenannten Großmutter der Nouvelle Vague “Agnès Varda”: Augenblicke: Geschichten einer Reise.



 

Moderation: Federico Kersting
Redaktionelle Leitung: Christopher Jung