Leitung: Joyce Lee & Julia Rosendahl

fernfieber@koelncampus.com

Fernfieber vom 03.04.2016:

Einen Monat Bahnfahren

Die Heimreise nach dem Auslandssemester selbst zum Abenteuer machen: Fernfieber-Reporterin Joyce Lee ist von China aus mit der transmongolischen und transibirischen Eisenbahn nach Hause gefahren.

(CC-0) jackmac34 / pixabay.com

Über einen Monat hat diese Reise gedauert, denn sie ist zwischendurch immer wieder ausgestiegen und hat sich die Orte angeschaut. 

Zum Start der Serie erzählt sie von den Reisevorbereitungen, ihren Erlebnissen in der Mongolei und der Übernachtung in einer "Jurta".  Den nächsten Teil gibt es am 1. Mai.

Weitere Themen:

  • Über einen Helikopter-Hike in Neuseeland berichtet Lisa Brinkmann. Die Gletscherwanderung war teilweise gefährlich und bot einige Überraschungen. 
  • Mirjam Karrer ist ein Jahr lang durch Italien gereist und hat auf Farmen gearbeitet und gelebt.
  • The Tandem Ramble: Ben und seine Freundin Marta wollen im Herbst auf einem Segelboot anheuern und den Atlantik überqueren und in Südamerika ankommen. Dort wollen sie mit einem Tandem-Fahrrad alle Länder in Süd-, Mittel- und Nordamerika bereisen.
  • Von den Internationalen Hochschulgruppen haben wir diesmal Gäste aus Korea. Sheila Sewar und Jong Heon Jung von der koreanischen Hochschulgruppe KHUK.

 

Moderation: Lisa Inhoffen, Victoria Przybyl
Redaktionelle Leitung: Lisa Brinkmann