Leitung: Stella Ingenfeld und Stephan Kremer

magazin@koelncampus.com

Nachdurst vom 09.07.2021:

Raus aus dem Dornröschenschlaf!

Staub von der Klamotte geklopft und raus in den ... Regen?! Na egal, hat Dornröschen alles nicht davon abgehalten, ihr Ding zu machen. Und zum Glück haben trotz Corona einige grandiose Musiker*innen neue Songs geschaffen, also Kopf hoch und Musikboxen an.


Versprochen, keiner Spindel den Weg gekreuzt und lange nicht mehr in irgendeinem Schlossturm gewesen und trotzdem - nach mehr als einem Jahr Moderations-Hiatus - fühlt es sich für Moderatorin Wiebke Reimers an,  als käme sie zurück aus einem Dornröschenschlaf. Viel ist passiert (Sendetechnikumstellung und eine globale Gesundheitskrise - wer erinnert sich? #vierterLockdownIncoming), aber wir bei Kölncampus wissen schon lange: Moderieren ist wie Rad fahren, das verlernt man nicht (!) und gute Musik gibt es immer; man muss sie nur entdecken und vor allem: spielen!

Diesen Freitagnachmittag widmen wir uns der niederländischen Newcomerin Liza Dries, die es wenige Monate vor Ausbruch der Corona-Pandemie nach Köln verschlug und im Sommer 2020 ihre erste Solo-EP namens "Tegenkomer" (safe space records) aufnahm. Ganz treue Kölncampus-Hörer*innen kennen ihre Stimme vielleicht noch aus dem Singer-Songwriter-Projekt "The New Poor" aus Groningen. Im Mai traf sich Musikredakteurin Wiebke Reimers mit Liza Dries in Bad Godesberg zum Interview.  Was Liza im vergangenen Jahr beschäftigte und wie ihr ein musikalischer Wandel vom gitarrenlastigen Singer-Songwriter-Pop zu niederländischsprachigen Future-Indie-Pop gelang, erfahrt bei uns im Nachdurst.

Außerdem spielen wir Tracks von Mykki Blancos neuem Album "Broken Hearts & Beauty Sleep"  und Courtney Barnetts brandneue Single "Rae Street".

Natürlich darf der obligatorische Veranstaltungstipp fürs Wochenende nicht fehlen: Das "auftakt festival für szenische texte" findet vom 8. bis 10. Juli in der Alten Feuerwache im  Kölner Agnesviertel statt.  Alle Infos dazu findet ihr hier und natürlich ab 13:30 Uhr auf der 100,0 oder im Stream.

 

Moderation: Wiebke Reimers
Redaktionelle Leitung: Max Plate

Sag's weiter: