Leitung: Jenny Lange & Federico Kersting

filmspur@koelncampus.com

Filmspur vom 14.06.2017:

,,Es ist ganz nützlich, wenn man überall für verrückt gehalten wird."

...sagte Audrey Hepburn ganz selbstsicher als Holly Golightly in dem Film Frühstück bei Tiffany.

(CC-0) hnguyenvu / pixabay.com

Ein Klassiker aus dem Jahr 1961, der noch heute Kultstatus besitzt. Unter anderem wegen seines berühmten Soundtracks "Moonriver". Dieses Lied wurde von dem US-amerikanischen Komponisten Henry Mancini geschrieben, der heute vor 23 Jahren gestorben ist. Wir von der Filmspur schauen zurück auf sein erfolgreiches Leben als Filmkomponist.

Außerdem besprechen wir wie immer die Neustarts der Woche. Mit dabei sind All eyez on me, Das Belko-Experiment, Mädelstrip, Wonder Woman und Der wunderbare Garten der Bella Brown.

Für alle, die schon heute Lust auf Kino haben, ist im Zuge des Something Weird Cinema, eine Zusammenarbeit des Filmhauskino Köln und Gebäude 9, der Film The Texas Chainsaw Massacre zu sehen. Ab 20 Uhr startet der ein Film, der den Horror neu definierte. Er hat das Publikum weltweit gespalten, schockiert und verblüfft, einen Maßstab in seinem Genre gesetzt und die Weichen neu gestellt.

Ab 18 Uhr heißt es also: 100,0 einschalten, Filmspur hören!

 

Moderation: Teresa Virnich, Martin Stengel
Redaktionelle Leitung: Tommy Weiler