Leitung: Joyce Lee & Julia Rosendahl

fernfieber@koelncampus.com

Chinesischer Gurkensalat

Verfasst von am

Zutaten:

- 1 Gurke

- 2 Knoblauchzehen

- 1 Frühlingszwiebel

- 2 EL geschmacksneutrales Öl (Rapsöl oder Sonnenblumenöl)

- 1/2 TL Salz

- 1 EL helle Sojasauce

- 1 TL schwarzen Reisessig (Empfehlung: Chinkiang, zu Kaufen im Asia Markt)

- 1 TL Chili Bohnen Sauce (Empfehlung: Toban Djan, zu Kaufen im Asia Markt. Alternativ geht auch Sambal Oelek)

- 2 EL geröstetes Sesamöl

- 1 TL Zucker

 

Zubereitung:

- Knoblauchzehen kleinhacken

- den oberen grünen Teil der Frühlingszwiebel kleinschneiden und mit dem Knoblauch in eine Schüssel geben. In dieser Schüssel wird die Salatsauce zubereitet.

- 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und über den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln gießen. Das Öl sollte richtig heiß sein, damit sich die Aromen so richtig entfalten können

- ½ TL Salz, 1 EL helle Sojasauce, 1 TL schwarzem Reisessig und 1 TL Chili Bohnen Sauce/Sambal Oelek, 2 EL geröstetes Sesamöl und 1 TL Zucker in die Schüssel hinzufügen und alles gut umrühren. Optional: ein paar Tropfen frischen Zitronensaft dazugeben

- die Struktur der Gurke durch Schlagen mit einem Nudelholz aufbrechen, damit sie die Soße gut aufnehmen kann

- Gurke längst in dünne Streifen aufschneiden, die Streifen nochmal in größere Stücke trennen

- die Gurkenstücke in die Schüssel mit der Soße gegeben und gut vermengen



Zurück zur Übersicht