Leitung: Ilona Steffens

musik@koelncampus.com

Cut and Paste vom 12.05.2017:

Albumrelease: Hall&Rauch - Cöllln

Hall&Rauch präsentiert mit „Cöllln“ ein Triptychon, dessen Kapitel ineinandergreifen, aber auch unabhängig voneinander stehen können. Es ist der Versuch, aus TeilenStückenFetzen rückblickend eine alternative Version der Geschichte Hall&Rauch zu knüpfen. Dieser Flickenteppich versteht sich als Abschluss der ersten Phase von H&R, sowie als mögliches Prequel einer glorreichen Zukunft.

Genannter Flickenteppich wird am kommenden Donnerstag, den 18.05.2017, im Cölllner Gewölbe zusammen mit dem Düsseldorfer Musikprojekt Fragil und der Ruhrpottband Nasssau präsentiert werden. Wir haben heute das Tanzorchester Hall&Rauch im Studio zu Gast und freuen uns auf wärmste Worte und auf hitverdächtige Stücke des neuen Albums wie "Aus der Traum", "Forst Nück" oder "Ich (und meine surrealistischen Freunde)".



„Hall&Rauch ist eine im Jahr 2011 gegründete Arbeitsgemeinschaft, beheimatet in Köln. Ihr interdisziplinär betriebenes Forschungsfeld umfasst die Beschäftigung und das Spiel mit Pop-Musik, losen Klängen und Posen. Ihre Musik funktioniert als ein Gegenpol zur sogenannten Teflon-Jugend. Es geht ihnen um Verbindungen im Spannungsfeld zwischen Kollaboration, möglichem Geheimwissen und dem Glauben an die Kontinuität guter Ideen.“

"We are FRAGIL, house band of the Single Club and the Düsseldorf art academy."

"We are Hall&Rauch, ähhh, Nasssau, a psychedelic drone group open for collaborateurs"


playlist 

hall&rauch - diese lippen (cöllln) baumusik

hall&rauch - antonio (cöllln) baumusik

hall&rauch - sex mit paul (live)

hall&rauch - surimpressions (live)

nassau - untitled (unreleased)

fragil – venedig (fragil) selfreleased

hall&rauch - neck of the woods (cöllln) baumusik

hall&rauch - ich (und meine surrealistischen freunde) (cöllln) baumusik

hall&rauch - man washing machine (cöllln) baumusik


 

Redaktionelle Leitung und Moderation: Benni Klemann

Sag's weiter: