Leitung: Ilona Steffens

musik@koelncampus.com

Cut and Paste vom 02.08.2019:

Anker werfen vor der grünen Insel

ALL ABOARD: Die MS Irish Punk lädt ein zur Kreuzfahrt! Mit an Bord: Fiddler's Green aus Deutschland, The Rumjacks aus Australien und The Moorings aus Frankreich!

Fiddler's Green, Tom Teufer

Cut and Paste vom 12.07.2019:

Baumusik turns 3 | KEDI compilation | Open Source Festival

baumusik label: KEDI compilation release + release party 13.07.19! Open Source Festival in Düsseldorf: the last edition!

Cut and Paste vom 05.07.2019:

Vorfreude aufs Haldern Pop '19!

Nur noch einen Monat warten, dann beginnt wieder das Haldern Pop - höchste Zeit, um euch und uns aufzuwärmen! Mit dabei: Idles, Fontaines D.C., Father John Misty, Loyle Carner und viele mehr...

Credits: Weiland/Haldern Pop Festival

Cut and Paste vom 14.06.2019:

Neuer Partystern am Himmel - Bukas Lollert funky funkt...

...sich in unsere Herzen mit Elektro, Disco, Funk und Soul.
Bukas Lollert
Laura Enderes

Cut and Paste vom 17.05.2019:

Warm-up fürs Wochenende: Schwarzlicht

Freut euch auf: Ruben Schwarz aka Schwarzlicht und eine Stunde feinsten Melodic Techno und Deep House - nur für euch exklusiv auf der 100,0.

Ruben Schwarz/Schwarzlicht

Cut and Paste vom 03.05.2019:

"So viel Meer" und "Es ist Zeit für"...

Diese Woche ist eine Menge los in Köln: Das c/o pop Festival ist in vollem Gange! Wir stellen euch aber zwei weitere Veranstaltungen vor, die dieses Wochenende stattfinden, und begrüßen ihre Organisatoren bei uns im Studio. 

(CC-0) Free-Photos / pixabay.com

Cut and Paste vom 29.03.2019:

Melancholie trifft auf Groove

so heißt es zumindest in Alexander Hövelmanns Biographie.

Tobi Holzweiler
Bukas Lollert
Jimmy Enderes

Cut and Paste vom 18.01.2019:

Gut Ding will Weile haben

Lieblingslieder gehören auf repeat! Noch besser wäre es, wenn sie einfach nie aufhören...

Cut and Paste vom 16.11.2018:

Neontology - Neon Burton mit neuem Album zu Gast

Diese Woche widmen wir uns einer Band und damit einem Musikgenre, was still und heimlich vor sich her existiert, aber zu oft als nieschig abgetan wird: Psychedelic Stoner Rock. Und um herauszufinden, wie viel Variation, Atmosphäre und Power mit einer Gitarre, einem Bass und einem…

pixonstage