Leitung: Sarah Roellinger & Sina Zecarias

musikleitung@koelncampus.com

Die Sterne & Erobique - Wichtig

Verfasst von Henrik Schütz am

Schon 25 Jahre alt sind die Sterne. Zu diesem Jubiläum hat die Band aus Hamburg so einiges parat. Neben dem Album, das im Februar erschienen ist, veröffentlicht die Band auch noch eine Doppel-EP und zwei weitere Zugaben, die auf Vinyl erschienen. Und darauf ist auch unser Lieblingslied "Wichtig", das zusammen mit Erobique produziert wurde. 

Materie Records

Nach 25 Jahren bleiben Die Sterne sich selber  immer noch treu. Für die 12", die zu den Zugaben zum großem Jubiläum gehören, haben sie sogar eines ihrer ersten und ältesten Lieder neu aufgenommen. "Wichtig" ist ist auf dem gleichnamigen Debütalbum im Jahr 1993 erschienen. Für die Neuaufnahme wurde Erobique alias Carsten Meyer mit ins Boot geholt, der es zur Bedingung machte, den Song auf 7 Minuten zu verlängern. Für die 12-Inch mit den Sternen konnte er sogar den ehemaligen Keyboarder der Band Frank Will gewinnen. Carsten Meyer ist eher bekannt für Musik, die sich nicht ganz ernst nimmt. Er komponierte schon für den Tatortreiniger, Stromberg oder den Film Fraktus. 

"Wichtig" klingt unverkennbar nach Funk, deshalb sticht es auch so aus den sonstigen Sterne-Lieder heraus, die ganz klar dem Indie-Pop zuzuordnen sind. Aber so hatte die Band in den 90ern angefangen. Bevor sie ihren eigenen Sound entwickelten, spielten sie vor allem Soul, Funk und sogar HipHop. Als dann 1993 das Album "Wichtig" veröffentlicht wurde, wurden Die Sterne sogar schon als die Nachfolger von Ton, Steine, Scherben gehandelt. Es wird aber schnell klar, dass die Band sich doch im Pop sieht, und mit "Universal Tellerwäscher gelingt im Jahr 1995 auch der Durchbruch in den Mainstream.

Zum 25. Jubiläumsjahr kann eine Band wie Die Sterne auf viele wunderbare Songs zurückschauen.  Als Special dann ein paar dieser Lieder neu aufzunehmen ist vor allem dann gut, wenn es zu Aufnahmen wie "Wichtig" mit Erobique zusammen kommt. Deshalb ganz klar eines unserer Lieblingslieder! 


Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: