Leitung: Sarah Roellinger

musik@koelncampus.com

Peter Doherty- Kolly Kibber

Verfasst von am

Viele fragen sich vielleicht: Lebt der noch? Ja, er lebt und es gibt Neues von Peter Doherty!

Peter Doherty  Quelle: virage radio
Peter Doherty Quelle: virage radio

Man kennt ihn ja von seinen beiden Bands, den Libertines oder eben den Babyshambles. Nach 7 Jahren gibts ihn jetzt wieder solo.

Dafür soll Bent Angelo Jensen, der Chef des Modelabels „Herr von Eden“, verantwortlich sein. Er soll Anfang 2014 nach einem Konzert der Babyshambles in Hamburg auf Peter zugekommen sein und hat ihm ein Studio mit integrierter Wohnung in Hamburg angeboten. 2 Monate später ist er dann wirklich eingezogen.

Dort hat er viel Musik gemacht. Aber 2016 ist er dann in sein altes Clouds-­Hill­-Studio zurückgezogen, hat eine Libertines­-Reunion­-Tour und einen erfolgreichen Entzug in Thailand gemacht, gefolgt von einem in Thailand aufgenommenen Album und einer weiteren Tour. Und in der Zeit haben die Jungs aus Hamburg aus den Aufnahmen sein Album fertig produziert.

Es ist auf jeden Fall ein Album, auf dem klar wird, dass der Solo­-Doherty von 2016 immer noch der von GRACE/WASTE­ LANDS ist. Ein verträumter Romantiker eben. Aber auch bisschen rockiger. Mit natürlich bittersüßen Texten.

Das Kölncampus Lieblingslied "Kolly Kibber" ist der beschwingte Opener seines Albums. Es heißt „Kolly Kibber“ und ist nach einer Figur aus Graham Greenes Roman „Brighton Rock“ benennt. Übrigens sind die Mädels der Band “Boy” mit dabei als Background­-Sängerinnen.

Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: