Leitung: Joyce Lee & Victoria Przybyl

fernfieber@koelncampus.com

Fernfieber vom 06.11.2016:

Aussteigen in Teilzeit

40 Stunden die Woche, 30 Tage Urlaub im Jahr  – so sieht für viele der Arbeitsalltag nach dem Studium aus. Bei Katharina Afflerbach ist das anders: Die selbstständige Marketingberaterin nimmt sich im Jahr vier Monate Auszeit und arbeitet im Sommer auf einer Schweizer Alp.

Diese Aussicht hat Kathatina Afflerbach während ihrer Arbeit als Bergbauerin
(c) Katharina Afflerbach
Diese Aussicht hat Kathatina Afflerbach während ihrer Arbeit als Bergbauerin

Im Interview erzählt Katharina Afflerbach, wie sie das Leben als Sennerin und Managerin vereint und was das Besondere an dieser Art zu Arbeiten ist.

Weitere Themen:

  • Europareise als Geschenk zur Volljährigkeit: Fernfieber Reporter Daniel berichtet über die Idee, dass jeder EU-Bürger zu seinem 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket geschenkt bekommen soll, um Europa kennen zu lernen.
  • Fernfieber-Reporter Enrico musste zwar für das Interrail-Ticket zahlen, hat aber dafür auch wertvolle Erfahrungen auf der Reise gemacht.
  • Interview: Drei Monate Backpacking durch Indien.
  • Weltempfänger: Musik aus China 
  • Balkonien: Die Fernfieber-Veranstaltungstipps für alle, die in Köln auf "Reisen" gehen wollen. Hier zwei Tipps zum Nachlesen:
Am 12. November findet im Rautenstrauch Joest Museum ab 18.00 Uhr ein Filmabend zum Thema Pilgern in Kooperation mit ARTE statt.
Im Allerweltshaus in Ehrenfeld ist am 17. November die preisgekrönte senegalesische Autorin Ken Bugul zu Gast und wird dort ihr Buch "Riwan oder der Sandweg" präsentieren.




 

Moderation: Lisa Inhoffen
Redaktionelle Leitung: Lisa Brinkmann

Sag's weiter: