Leitung: Greta Hey & Manja Vu

verstaerker@koelncampus.com

Verstärker vom 16.04.2019:

In großer Vorfreude

In zwei Wochen und einem Tag startet das c/o pop Festival!




Wir haben deswegen für euch unsere Tipps für das Festival vorbereitet und sprechen mit Sebastian Heer (Booking) und Ralph Christoph (Head of Program c/o pop Convention) über das Line-up, die neuen Locations und warum nicht nur das Festival, sondern auch die Convention für Euch interessant sein könnten.

Die Playlist

nerven, die - fake (fake) glitterhouse / indigo

ilgen-nur - cool (no emotions) euphorie records

kytes - on the run (live bei kc) filter music group

novaa - club paradise (single) novalty

neufundland - viva la korrosion (scham) unter schafen records

ankathie koi - hurricane feat. maraksino (single) seayou records

sea moya - nothing is real (baltic states) humming records

hope - kingdom (hope) haldern pop recordings

sparkling - the same again (single) chateau lala

kerzen, die - true love (single) staatsakt

cigaretten, die - (ein song called) stuckrad barre (sonic juz) gespenster records

weber, paul - ein neuer tag (ein neuer tag) spinnup

brandi, charlotte - a sting (the magician) pias recordings

ggf. brandi, charlotte - aliferous (the magician) pias recordings

botschaft - treptower park (musik verändert nichts) tapete records

novaa - hmltm (novaa) novalty

ankathie koi - little hell (i hate the way you chew) rough trade

dagobert - einsam (welt ohne zeit ep) staatsakt/caroline

demarco, mac - moonlight on the river (this old dog) captured tracks

 

Moderation: Meik Czarnecki
Redaktionelle Leitung: Wiebke Reimers