Plattensport vom 11.05.2019:

Berlin meets Cologne again with Chris Hanke

Chris Hanke lebt zwar mit Leib und Seele in Berlin, aber vielleicht ist Köln ja mittlerweile sein zweites zu Hause.

Am Freitag Abend 10.05.2019 legt er zusammen mit seinem Berliner-Freudentaumel-Homie Kevin Beyer zusammen in der Nachtigall in Ehrenfeld auf. Einen Tag später kommt er zu uns ins Studio. Aus Insiderkreisen wissen wir: er hat sich extra noch mal ins Berliner Studio gesetzt um an ein paar Tracks zu arbeiten.  Mal schauen was da bei rum gekommen ist und was er uns davon Nettes mitbringt.
Vielleicht reden wir ein bisschen über Berlin - aber noch viel viel mehr über Chris Hankes Kölsche Geschichten, denn - dieser junge, musikalische Mann ist in Köln schon lange nicht mehr wegzudenken.  
Applaus Applaus., schaltet am Samstag ein! Gute Laune und Musik garantiert!!

Playlist
hanke, chris - amino

jobe - rafari (original mix)
solomun- ich muss los (original mix)
frankey & sandrino - solaris (orginal mix)
hommen, andre - nowadays (original mix)
bouchet, sebastien - manimus

huntemann, oliver -  rotlicht (raxon remix)

raxon - enter galactic
&me - the rapture (original mix)
shimza - champagne (original mix)
circle of life - sunday morning
dj nox & k.a.l.i.l. - the seed (stan)
anii - ethanol
marcello v.o.r. - take me under
artbat - target

tone of arc - goodbye horses

 

Moderation: Kirsten Kynast, Janina Schreiber
Redaktionelle Leitung: Kirsten Kynast