Leitung: Wiebke Reimers

mixtape@koelncampus.com

Mixtape vom 05.04.2019:

Curdt Donalt Kobaine: His Favourites

Kurt Cobain hat sich heute vor einem Vierteljahrhundert umgebracht. Sein Einfluss ist aber ungebrochen... Auch auf die Mixtape-Redaktion.

(CC BY 2.0) BadSwan / flickr.com

Es ist nicht nur gefühlt eine Ewigkeit her, dass mir mein Papa sagte, dass die Musik, die ich hörte, früher Mal ein Hit gewesen wäre. Es ist gefühlt eine Ewigkeit her, dass ich bei einer Freundin saß und wir zusammen auf MTV unzählige Dokus und Live-Mitschnitte zum Gedenken an Kurt Cobains Tod zu einer Flasche Appelkorn ansahen. Es ist mindestens genauso lange her, dass ich mich in die Idee hereinsteigerte, dass Courtney Love eindeutig den Tod Kurt Cobains zu verschulden hatte - seinen Mord beauftragt hatte. Es ist Jahre her, dass ich mein Zimmer mit Postern, Postkarten und Zeitungsausschnitten von Kurt und Nirvana tapezierte. Es ist lange her, dass ich seine Tagebücher und all die Bücher über Kurt Cobain verschlang.

In seinen Tagebüchern listet Kurt Cobain seine 50 liebsten Alben aller Zeiten auf. Eigentlich sollen es die 50 liebsten Alben der ganzen Band sein. Aber machen wir uns nichts vor.

Es ist mittlerweile Jahre her, dass mir eine meiner besten Freundinnen zum Geburststag auf drei CDs ein Mixtape mit einzelnen Songs aus Kurt Cobains Top 50 schenkte. Und es ist auch schon wieder Jahre her, dass ich mit einem Freund aus der Mixtape-Redaktion durch Irland fuhr, und mir vorgenommen habe, eine Auswahl dessen auch einmal hier zu präsentieren.

Damit die Spannung besonders groß ist, fangen wir am Ende seiner Top 50 mit den Swans an. Wer zu ungeduldig ist, kann unten bei der Playlist schummeln. Ich hab euch gewarnt!

Playlist

swans, the - raping a slave (young god ep) k.422
mazzy star - fade into you (so tonight that i might see) capitol records
wipers, the - window shop for love (is this real?) sub pop
bowie, david - the man who sold the world (the man who sold the world) mercury records
public enemy - black steel in the hour of chaos (it takes a nation of millions to hold us back) columbia records
public image ltd. - flowers of romance (the flowers of romance) virgin records
fear - we gotta get out of this place (the record) slash records
beatles, the - i want to hold your hand (meet the beatles) apple records
flipper - sex bomb (generic flipper) subterranean records
johnston, daniel - speeding motorcycle (yip/jump music) homestead records
mudhoney - touch me i'm sick (superfuzz bigmuff) sub pop
leadbelly - where did you sleep last night (last sessions vol. 1) smithsonian folkways
tales of terror - hound dog (tales of terror) cd presents
beat happening - bewitched (jamboree) k records
clash, the - rock the casbah (combat rock) epic records
slits, the - typical girls (cut) antilles
r.e.m. - orange crush (green) warner bros.
aerosmith - home tonight (rocks) columbia records
young marble giants - credit in the straight world (colossal youth) rough trade
raincoats, the - lola (the raincoats) rough trade
kleenex - ain't you (liliput) rough trade
saints, the - know your product (eternally yours) emi
knack, the - my sharona (get the knack) capitol records
sonic youth - silver rocket (daydream nation) enigma records
p.j. harvey - sheela-na-gig (dry) too pure
frogs, the - homos (it's only right and natural) homestead records
sex pistols - god save the queen (never mind the bollocks here's the) warner bros.
gang of four - damaged goods (entertainment!) warner bros.
black flag - can't decide (my war) sst records
butthole surfers - hey (butthole surfers ep) alternative tentacles
millions of dead cops - born to die (millions of dead cops) alternative tentacles
vaselines, the - molly's lips (dying for it) 53rd & 3rd records
breeders, the - happiness is a warm gun (pod) rough trade
pixies - where is my mind (surfer rosa) 4ad
pop, iggy & stooges, the - raw power (raw power) columbia records

Wer übrigens gerade selbst sein Exemplar des Tagebuchs rausgesucht hat und sich über manche Abumbezeichnung wundert. Der gute Kurt hat oft nicht den richtigen Albumtitel aufgeschrieben.

 

Redaktionelle Leitung: Carolin Blefgen