Leitung: Inga Wenning

presse@koelncampus.com

Surf Film Nacht Köln: The Church of the Open Sky & The Outrider

Verfasst von am

Die Surf Film Nacht ist wieder auf Tour durch 30 Städte Europas. Am Dienstagabend macht sie Halt in Köln.

Diesmal werden gleich zwei Filme gezeigt: "The Church of the Open Sky"  vom australischen Regisseur Nathan Oldfield ist eine Odyssee durch diverse Länder wie Sri Lanka, Australien, Neuseeland und Papua Neu-Guinea. Mit dabei sind die bedeutendsten Free-Surfer: Dave Rastovich, Alex Knost und Belinda Baggs, um nur einige zu nennen. Die Travel-Doku bietet neben einem einzigartigen Soundtrack und atmosphärischen Surf-Aufnahmen auch charakteristische Bilder der Bewohner.

Externer Inhalt
An dieser Stelle wurde ein Beitrag der Plattform "Vimeo" eingebunden. Durch das Ansehen dieses Beitrags werden Daten an den Anbieter geschickt, die möglicherweise an Dritte weitergegeben werden. Weiteres erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.


Außerdem mit dabei: "The Outrider", der Nachfolger der Surf-Mockumentary "Freezing". Der britische Regisseur Jeremy Joyce parodiert mit der fiktiven Geschichte um Hawaii-Legende Mike Strident die Surf-Szene wie kaum ein anderer.

Die Filme laufen am 13. März im Rahmen der Surf Film Nacht im Cinenova.

Karten gibt es hier für 11€ und Beginn ist um 21 Uhr.




Zurück zur Übersicht