Leitung: Esther Ritscher

ausbildung@koelncampus.com


Erfahrungsbericht | Geschafft! jetzt erstmal ausschlafen ..

Verfasst von Vanessa Nkechi Ukiri am


Wer davon ich bin? Na die in der Mitte, die total präsent in die Kamera .. oh ja, da bin ich wohl eingeschlafen.
Was ein Stress!
Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie beim Einführungstreffen ganz am Anfang gesagt wurde, dass es 3 CPs für die Ausbildung gibt, man das aber auf keinen Fall deswegen machen soll, da es sehr viel mehr Aufwand ist als 3 blöde CPs.

                                                                Daraufhin verließen drei den Raum.

Wenn man allerdings wirklich Bock hat, kann man so viel aus diesem Stress mitnehmen. Was ich alles gelernt habe! Recherche, der Umgang mit Technik, Schnitt, um 8 Uhr morgens Leute auf der Straße belästigen, meiner Kreativität freien Lauf lassen, so tun, als wüsste ich, was ich tue, (vor allem, wenn schon nach drei Wochen Neulinge ankommen, denen ich jetzt sagen kann, wo's lang geht, hihi ).

Und vor allem all' die neuen Freunde, die ich gemacht habe!

Umso größer der Anspruch, den man an sich selbst hat, desto wahrscheinlicher, dass man nach dem Frührausch um 13 Uhr auf dem Foto schläft.
So habe ich in meiner Kollegengespräch-Runde die tief verwurzeltsten Fragen der Menschheit beantwortet: War Gott vor den Menschen da oder umgekehrt? Was ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen? (und in der letzten Woche: Was kann ich so über Köln erzählen? Denn ich war ermüdet nach dem Stress der ersten beiden Fragen...). In meiner Und-die-Welt- Runde herausgefunden, was mein Handy über mich denkt und warum griechische Mythen lachhaft sind. Mich in der Mensa-Runde viel zu intensiv mit .. naja ... der Mensa beschäftigt.
So viele Erfahrungen, die mir ansonsten entgangen wären!

̶f̶̶a̶̶z̶̶i̶̶t̶:

̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶h̶̶a̶̶b̶̶e̶̶ ̶̶h̶̶i̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶f̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶n̶ ̶̶u̶̶m̶̶ ̶̶h̶̶e̶̶r̶̶a̶̶u̶̶s̶̶z̶̶u̶̶f̶̶i̶̶n̶̶d̶̶e̶̶n̶̶,̶̶ ̶̶o̶̶b̶̶ ̶̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶j̶̶o̶̶u̶̶r̶̶n̶̶a̶̶l̶̶i̶̶s̶̶t̶̶i̶̶n̶̶ ̶̶w̶̶e̶̶r̶̶d̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶w̶̶i̶̶l̶̶l̶̶.̶̶ ̶̶d̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶a̶̶n̶̶t̶̶w̶̶o̶̶r̶̶t̶̶ ̶̶i̶̶s̶̶t̶̶ ̶̶n̶̶e̶̶i̶̶n̶̶.̶̶ ̶̶d̶̶a̶̶s̶̶ ̶̶l̶̶a̶̶g̶̶ ̶̶a̶̶b̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶g̶̶e̶̶n̶̶t̶̶l̶̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶s̶̶c̶̶h̶̶o̶̶n̶̶ ̶̶v̶̶o̶̶r̶̶h̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶a̶̶u̶̶f̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶h̶̶a̶̶n̶̶d̶̶,̶̶ ̶̶s̶̶o̶̶n̶̶s̶̶t̶̶ ̶̶h̶̶ä̶̶t̶̶t̶̶e̶̶ ̶̶i̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶j̶̶a̶̶ ̶̶a̶̶u̶̶c̶̶h̶̶ ̶̶n̶̶i̶̶c̶̶h̶̶t̶̶ ̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶f̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶n̶̶,̶̶ ̶̶e̶̶u̶̶r̶̶o̶̶p̶̶ä̶̶i̶̶s̶̶c̶̶h̶̶e̶̶ ̶̶r̶̶e̶̶c̶̶h̶̶t̶̶s̶̶l̶̶i̶̶n̶̶g̶̶u̶̶i̶̶s̶̶t̶̶i̶̶k̶̶ ̶̶z̶̶u̶̶ ̶̶s̶̶t̶̶u̶̶d̶̶i̶̶e̶̶r̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶u̶̶n̶̶d̶̶ ̶̶w̶̶ä̶̶r̶̶e̶̶ ̶̶d̶̶i̶̶r̶̶e̶̶k̶̶t̶̶ ̶̶i̶̶n̶̶ ̶̶d̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶r̶̶i̶̶c̶̶h̶̶t̶̶u̶̶n̶̶g̶̶ ̶̶j̶̶o̶̶u̶̶r̶̶n̶̶a̶̶l̶̶i̶̶s̶̶m̶̶u̶̶s̶̶ ̶̶g̶̶e̶̶g̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶n̶̶,̶̶ ̶̶a̶̶l̶̶s̶̶ ̶̶e̶̶s̶̶ ̶̶m̶̶i̶̶r̶̶ ̶̶i̶̶m̶̶ ̶̶a̶̶b̶̶i̶̶t̶̶u̶̶r̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶n̶̶f̶̶i̶̶e̶̶l̶̶.̶

fazit:

Ich habe hier angefangen, weil ich Bock drauf hatte! Und den habe ich immernoch! Etwas entspannter, weil ohne die wöchentlichen und etwas anstrengenden Konferenzen, werdet ihr mich also auch weiterhin auf der 100,00 hören können.
Stay tuned!

Lots of love,
Vanessa aka knowsallthewords aka Jazz

Zurück zur Übersicht