Leitung: Inga Wenning

presse@koelncampus.com

Der Kölncampus Roadtrip - Montag geht's los!

Verfasst am

Kölncampus vom 19. bis 24. Oktober 2015 auf Tour durch die Kölner Hochschullandschaft!

Kölncampus tourt mit einem Bus durch Köln - von Campus zu Campus. Jeden Tag fahren wir mit unserem Bus eine neue Kölner Hochschule an, damit ihr ein Teil des Senders werdet.

...am Montag an der Universität zu Köln, an der erforscht wird, wie das Leben auf der Erde

...am Dienstag noch an der TH Südstadt, wo wir über das mittelalterliche Köln sprechen,

...am Mittwoch schon auf der anderen Rheinseite an der TH Deutz, die uns das Prinzip des „Green

...am Donnerstag macht der Kölncampus Roadtrip Halt bei der Deutschen Sporthochschule Köln, um dort über Anti-Doping-Arbeit zu sprechen

...und am Freitag findet unsere letzte Campus-Station bei der Rheinischen Fachhochschule in Ehrenfeld statt, wo wir etwas über internationale Sicherheit lernen.

Am Samstag folgt dann „Steaks & Beats“ - die große Abschlussparty an der UniMensa. Wir laden euch ein, den Hochschulstandort Köln und seine Möglichkeiten zu feiern. Dazu wird gegrillt und unsere DJ's legen für euch nach dem Ping Pong Prinzip auf, das heißt es gibt Musik querbeet – allerdings ausschließlich in Form von gepresstem Vinyl!

Was wird gesendet?

Alles, was eure Hochschule betrifft – Kölncampus produziert die Magazine „Frührausch“ und „Nachdurst“ bei euch auf dem Campus! Dabei stellen wir eure Hochschule vor mit allem drum und dran. Doch auch unsere Abendsendungen sollen dabei nicht ausfallen, deshalb bekommt ihr die Gelegenheit bei unseren Themen- oder Musiksendungen dabei zu sein und den Redakteuren bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Sendung vom Campus, wie soll das denn funktionieren?

Der Kölncampus Bus beinhaltet unsere gesamte Sendetechnik sowie weitere Schnitt- und Arbeitsplätze, damit ihr einen Einblick in unseren Redaktionsalltag bekommt. Aber wir wollen euch auch kennenlernen und uns gemütlich bei dem einen oder anderen Getränk oder Snack unterhalten. Dafür haben wir vorgesorgt, ihr müsst also nur Neugierde und gute Laune mitbringen.

Kommt vorbei!

Zurück zur Übersicht