Leitung: Iman Saeed

musik@koelncampus.com

Lieblingslieder 28.09.2022 - 11.10.2022

Verfasst von am

Wenn man Shelly Phillips in der Google-Suche eingibt, führt einen eins der ersten Ergebnisse auf eine Seite des Eurovision Song Contest zum deutschen Vorentscheid von 2012. Wenn man aber weitersucht, findet man raus: Sie ist versiert an unterschiedlichen Instrumenten und hat ordentlich Bühnenerfahrung. Zusammen mit Musikerinnen wie Lary oder Namika war sie bereits auf Tour, für Nura hat sie die Live-Gitarre gespielt. 2019 veröffentlichte Phillips eine melancholische EP "Wenn weiße Rosen welken", die sich zwischen Singer-Songwriter und Neo-Soul sowie Heartbreak und Aufbruch bewegt. Allerdings lässt die Musik, die die deutsch-amerikanische Singer-Songwriterin seit neuestem veröffentlicht, Erinnerungen an vergangene Epochen wach werden. Von der bittersüßen Stimme entwickelt sich ihr aktueller Gesangstil zu mehr Direktheit und Wut.

Das Cover der Single "Immer voran" von Shelly Phillips
Shelly Phillips
Das Cover der Single "Immer voran" von Shelly Phillips

Die Kinderfotos auf ihren Coverdesigns erzeugen Nostalgie, ein Motiv, was grade so omnipräsent in zeitgenössischer Popmusik ist. Ihr Titel "Immer voran" sollte uns den ersten Vorgeschmack auf ihre neue EP "Komme was wolle!" liefern, die diesen Donnerstag, am 29.9. erscheint. Diese erste Singleauskopplung ist aber eher eine Antithese zum Schwelgen in Erinnerungen: Auf "Immer voran" geht es darum, alte Dinge zurückzulassen, ohne Kompromisse nach vorn zu schauen und mit voller Wucht vorwärts zu preschen: "TRADITION IST KEIN ARGUMENT", wie Shelly Phillips uns in Post-Punk-Manier wissen lässt. Nur wer mutig ist, kommt an, es wird alles gut.

Freut euch mit uns auf ihr EP-Release und hört unsere 30 neuen Lieblingslieder:

Shelly Phillips - Immer voran (Single) Eigenvertrieb

Poppy - FYB (Single) Republic Records

Sports Team - The Drop (Gulp!) A Big Desert / Island Records

Die Nerven - ALLES REGULIERT SICH SELBST (Single) Glitterhouse Records

Jamie xx - KILL DEM (Single) Young

Crack Cloud - 115 at Night (Rough Baby) Meat Machine

Quirinello ft. Telquist - Ugly Mondays (melancholyMe) AdP Records

Edwin Rosen - 21 Nächte wach (Single) IRRSINN Tonträger

RSS Disco - Mooncake (Mooncake) Mireia Records

Tedeschi Trucks Band - So Long Savior (I Am The Moon: II. Ascension) Swamp Family Music

The Garden - Chainsaw The Door (HORSESHIT ON ROUTE 66) Vada Vada

BABYJOY - Sourire á l'envers (Ophelia) Virgin Music

dodie - Hot Mess (Single) doddleoddle

Stella Donnelly - How Was Your Day? (Flood) Secretly Canadian

Eyedress, Chuck Strangers - DON'T WAKE UP MY BABY (FULL TIME LOVER) Lex Records

Jonny Mahoro - Wellen (Single) loveandfaith

Drugdealer - Someone to Love (Single) Mexican Summer

Melody’s Echo Chamber - Unfold (Single) Domino

LOKI - Waltz in Blue (Single) corner.company

CASTILLO - Vampir (Single) Bube Dame König

СОЮЗ, Kate NV - I Knew It (Single) Mr Bongo

Yeah Yeah Yeahs - Burning (Single) Secretly Canadian

J.I.D, Kenny Mason - Dance Now (Single) Dreamville/Interscope

ELIO - 9 Lives (ELIO’S INFERNO) Eigenvertrieb

Isatta Sheriff, Koralle, Lex Amor - Window Thoughts (Single) Melting Pot Music

raumfisch feat. jolle - Egal (Single) LIVE TALENT Records

1000 Robota - GIFT (Single) Tapete Records

Sunny & the Sunliners - If I Could See You Now (Mr. Brown Eyed Soul Vol. 2) Big Crown Records

Drew Sycamore - Electric Motion (Single) Warner Music Denmark

Sinead O’Brien - GIRLKIND (Time Bend and Break The Bower) Chess Club Records

Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: