Leitung: Joyce Lee & Victoria Przybyl

fernfieber@koelncampus.com

Fernfieber vom 05.01.2014:

Latino Beats, Traumreisen und Toilettenbeutel...

...Unter diesem Motto könnte wohl unsere erste Fernfiebersendung im neuen Jahr gestanden haben.:-),

Liebe Weltenbummler!

Es tut uns Leid, dass ihr vergangenen Sonntag aufgrund kleiner organisatorischer Probleme auf die Programmhinweise verzichten musstet. Wir hoffen, der ein oder andere von Fernfieber geplagte Hörer hat dennoch eingeschaltet.

Das Fernfieber-Jahr hat spannend angefangen. So hatten wir die Band La Mojarra Calavera als Gäste bei uns im Studio, die uns mit Rhytmen aus Salsa, Bachata Merengue und Cumbia versorgt haben. Außerdem haben wir euch ein neues Internetportal vorgestellt, das euch dabei hilft, eure perfekte Traumreise zu organisieren. Außerdem haben wir über eine Toilettenbeutel für Entwicklungsländer gesprochen. Wer schon immer einmal auf einem Bauernhof leben wollte, hat beim Woofing die Möglichkeit, Landluft zu schnuppern und gleichzeitig günstig zu reisen. In der Feldküche wurde diese mal ein venezolanisches Weihnachtsbrot, das pan de jamón gebacken.

Schaltet auch das nächste Mal ein, wenn wir euch wieder mit Geschichten und Tipps rund um die Welt versorgen.


Redaktion: Laura Canziani
Moderation: Sina Rebensdorf

Traumreisen

http://www.opentrips.co.uk


Konsulat

http://www.unicef.de/mitmachen/engagement-fuer-unicef/ehrenamtliche-mitarbeit/-/juniorteam-assistenten/29484



Feldküche
Pan de jamón

Zutaten

1/2 kg geräucherter Schinken in Scheiben
250 g Speck (in Würfeln oder Scheiben)
250 g mit Paprika gefüllte Oliven
250 g Rosinen
2 1/2 EL Butter bzw Margarine
2 Eier (+ 1 für Eigelbd und Eiweiß zum Bestreichen)
1 EL Hefe (Päcken für 500 g Mehl)
1 EL Zucker
1/2 TL Salz
1 Tasse Milch

Zunächst Milch warm machen (lauwarm!) und Hefe und Zucker hinzugeben. 10 bis 15 min. zugedeckt ruhen lassen bis die Hefe aufgeht. Butter, Eier und Salz vermischen und zu der Masse hinzugeben. Mehl langsam dazu geben und gut durchkneten (eine Tasse Mehl für später aufbewahren), Teig dann zudecken und im Backofen bei 50 ° eine Stunde ruhen lassen. Den Rest Mehl dazu geben und nochmal durchkneten bis eine kompakte nicht klebende Masse draus wird. Teig dünn ausrollen und mit Schinken, Speck, Oliven und Rosinen belegen. Teig wie einen Strudel zusammenrollen. Mit Eiweiß bestreichen, damit Enden besser kleben. Zum Schluss mit Eigelb einstreichen und ca 1 Stunde bei 180 ° backen. Buen provecho!

 

Sag's weiter: