(CC-0) nidan / pixabay.com
Nichtsahnend laufe ich im letzten Monat des Jahres draußen herum und dann ist sie da, die Frage aller Fragen. Und mein Versuch sie mir selbst zu beantworten.

Ich schließe hektisch meine Haustür und das Gewissen macht sich breit. Ich glaube, ich werde heute zu spät zur Vorlesung kommen.
Pascal Schreiber

„Klingel bei Martens, Kai und Herrmann. 2. Stock. Kann sein, dass die Klingel nicht geht, dann ruf einfach hoch, wir machen dir dann auf.“, lese ich in der E-Mail, während ich schon vor dem Wohnhaus stehe.
  • «
  • 1
  • »