Leitung: Yonca Yildirim & Nils Johannes Kremer

verstaerker@koelncampus.com

Band To Watch: Boy Azooga

Verfasst von am

Ein brummendes Schlagzeug und harte Abschläge, dazu ein sattes und hypnotisierendes Gitarrenriff, das sind die Qualitäten der Band Boy Azooga aus Cardiff. Kombiniert mit der spielerischen Drohung „I got the Loner Boogie and it's coming for you“ bilden somit die Waliser, davon größtenteils Mastermind Davey Newington im Alleingang, einen Sog, dem sich keiner entziehen will und kann.

Boy Azooga, ein Name, der sogleich ohne Probleme im Kopf bleibt, wie auch leicht von der Zunge geht. Doch der Bandname ist mehr als nur gekonnte Lautmalerei. Davey Newington, Frontmann und gleichzeitig Mastermind hinter Boy Azooga, ließ sich von einem Ausruf aus seinem Lieblingskinderfilm namens „Die kleinen Strolche“ inspirieren. Auch Boy Azoogas Debutalbum ist eine persönliche Referenz des Frontmanns: Anstatt seine Bewunderung für Jackie Chan zu verleugnen, entschied er sich doch gleich für einen Titel, der dem Sport des Kampfkünstlers huldigt: Die erste LP der Band heißt „1,2, Kung Fu“ und erschien am 8. Juni 2018.

Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: