Leitung: Wiebke Reimers

verstaerker@koelncampus.com

Verstärker vom 07.02.2017:

EINMAL AUFDREHEN BITTE!

Schnappt euch eine Tasse Tee, wahlweise ein Bier oder oder und lauscht unseren musikalischen Gästen!

(CC-0) padrinan / pixabay.com

Playlist: 

marling, laura - wild fire (semper femina) rough trade

island - waves (a place you like) beatnik creative

island - all you ever needed was love (a place you like) beatnik creative

pan. – saster (it’s clearly not our fault) eigenvertrieb

pan. - wild (it’s clearly not our fault) eigenvertrieb

pan. -  quiet (it’s clearly not our fault) eigenvertrieb

pan. – nasnada (single) eigenvertrieb

editors - ocean of night (radio edit) (in dream(deluxe)) play it again sam

options - new game (driftwood metaphor) 565568 records dk

cloud nothings - modern act (life without sound) wichita records

flaming lips, the – how?? (oczy mlody) bella union

i heart sharks - to be young (anthems) department musik

trentemøller – redefine (single) in my room

trentemøller - river in me (single) in my room

trentemøller - one eye open (single) in my room

marla – ahiga (madawaska valley) melting pot music


LIVE IM STUDIO

Die Kölner Band pan. beehrt uns mit einer Acoustic Session im Studio. Hier trifft Urban-Folk auf Indie-Rock.

Externer Inhalt
An dieser Stelle wurde ein Beitrag der Plattform "Soundcloud" eingebunden. Durch das Ansehen dieses Beitrags werden Daten an den Anbieter geschickt, die möglicherweise an Dritte weitergegeben werden. Weiteres erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.


NEUES VON..

The Flaming Lips haben ihr neues Album Oczy Mlody Anfang des Jahres veröffentlicht. Darauf zu finden ist auch ein Song über den Hund von Miley Cyrus. Wir verraten euch, ob es sich auch neben Miley‘s Hunde-Song lohnt reinzuhören.

Externer Inhalt
An dieser Stelle wurde ein Beitrag der Plattform "YouTube" eingebunden. Durch das Ansehen dieses Beitrags werden Daten an den Anbieter geschickt, die möglicherweise an Dritte weitergegeben werden. Weiteres erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.


Was wäre ein Life Without Sound?! Die Lo-Fi-Band Cloud Nothings denkt schwer darüber nach und widmet dieser Frage ihre aktuelle Platte.

Externer Inhalt
An dieser Stelle wurde ein Beitrag der Plattform "YouTube" eingebunden. Durch das Ansehen dieses Beitrags werden Daten an den Anbieter geschickt, die möglicherweise an Dritte weitergegeben werden. Weiteres erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

NACHSCHLAG, BITTE!

Außerdem haben wir mit Bands gesprochen, waren auf Konzerten und und und! Mit wem, von wem und wie was? Schlatet ein - Dienstag, 20 Uhr auf der 100,0! Over and out.




 

Moderation: Laura Habke
Redaktionelle Leitung: Tom Sinke