Leitung: Tom Teufer

hellfire@koelncampus.com

Hellfire Radio vom 12.07.2019:

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!

So, das musste raus. Jetzt aber zum Thema: F*cking Angry sind mal wieder zu Besuch!

F*cking Angry

Beim Hellfire Radio Birthday Bash #16 standen F*cking Angry im Sonic Ballroom auf der Bühne - ein gutes Jahr später schaut die Band mal wieder bei uns im Studio vorbei. Denn es hat sich einiges getan, nicht zuletzt der Release der neuen 7inch "Lack ab!" im Februar.Was bei den fünf Bonnern sonst noch so ansteht hört ihr dann am Freitag live bei Hellfire Radio!

Playlist:
01. bluthirnschranke - more than music (bluthirnschranke) kidnap music
02. touché amoré - just exist (is survived by) topshelf records
03. bitter grounds - radio silence (remnants) eigenvertrieb
04. molly punch - animal kingdom (animal kingdom) eigenvertrieb
05. la armada - fire (anticolonial vol. 1) creep records
06. subhumans - mickey mouse is dead (the day the country died) bluurg records
07. casino blackout - geschichten (fragment) drumming monkey records
08. casino blackout - unterton (fragment) drumming monkey records
09. shoreline - bent/broken (eat my soul) uncle m
10. koeter - klima der angst (caribbean nights) rookie records
11. nirvana - territorial pissings (nevermind) geffen records
12. smile and burn - zubetoniert (morgen anders) own label services
13. f*cking angry - lack ab! (lack ab!) rilrec
14. f*cking angry - atomstrom (dancing in the streets) rilrec
15. not on tour - therapy (growing pains) sbäm
16. circle jerks - world up my ass (group sex) frontier records
17. canalterror - staatsfeind (zu spät) aggressive rockproduktionen
18. beyond possessions -
19. f*cking angry - scheiß auf punk! (single) rilrec
20. f*cking angry - myanmar (live beim birthday bash 2018) hellfire radio
21. 1982 - die wurzel allen übels (beethovens fluch) schurzen records
22. mofabande - t-rex (mofabande) schurzen records
23. f*cking angry - definition von glück (live beim birthday bash 2018) hellfire radio

 

Moderation: Stephan Wiefling, Annika Gollnik, Tom Teufer
Redaktionelle Leitung: Laura Ozdoba, Nils Johannes Kremer, Maren Grimm