Leitung: Annika Gollnik & Tom Teufer

hellfire@koelncampus.com

Hellfire Radio vom 18.06.2021:

Eli Hurts - Aber tun wir das nicht alle?

6 Songs hat Eli Hirsch inzwischen unter dem Künstlernamen Eli Hurts veröffentlicht. Weil sie einfach raus mussten. Und um uns allen zu zeigen, dass wir nicht allein sind. Denn irgendwo sind wir alle Eli.

Rude Records

Singer, Songwriter, Producer und Multi-Musiker Eli Hirsch ist jetzt bei Rude Records unter Vertrag. Und dabei verliert er nur gute Worte über das Label, dass "rude" im Namen trägt. "Denial in Paradise" hieß das letzte Album von "Courtship", wo Eli auch Mitglied ist.

Aber Eli gibt Vollgas:  Drei Singles hat er bereits veröffentlicht. Unter anderem "Bella says, F*ck it" und letzten Monat, dann quasi direkt, im Mai den Vertrag bei Rude Records unterschrieben. Acht Monate hat er dafür gebraucht.

Wir wollen ALLES wissen!


Playlist (ohne Reihenfolge):

Eli  Hurts - Eli Hurts
Eli Hurts - TOO MUCH
Eli Hurts - The fucked up things about me
Eli Hurts - Full of Life (Bella says f#*ck it!)
Eli Hurts - Real Man
Eli Hurts - What if
Shoreline - Sanctuary
Deutsche Laichen - My cunt my business
Deva St. John - Reckless
The Linda Lindas - Racist, Sexist Boy
Pears - comfortably dumb
Authority Zero feat. Hey-Smith - Ear to Ear
Authority Zero - Seas and Serpents
Inwiefern - Hasselhoff Syndrom
Inwiefern - Was Rock'n'Roll bedeutet


 

Moderation: Tom Teufer
Redaktionelle Leitung: Tom Teufer, Annika Gollnik, Stephan Wiefling

Sag's weiter: