Leitung: Christopher Jung

magazin@koelncampus.com

Frührausch vom 19.04.2018:

Wie arbeitet eigentlich die UNO?

Die Vereinten Nationen oder auch United Nations sind wohl jedem ein Begriff, aber was machen die eigentlich und wie arbeiten sie? Die Antworten bekommt ihr im Frührausch...

(CC-0) edgarwinkler / pixabay.com

Frührausch vom 17.04.2018:

Frührausch kompakt - Ausgabe 17/3/18

BREAKING NEWS: Nachtaktive Menschen sterben früher! INVESTIGATIV: Erfüllt das Content-Network Funk eigentlich alle Richtlinien der Öffentlich-Rechtlichen?

Frührausch vom 13.04.2018:

Freitag, der 13.!

Falls ihr euren Kalender noch nicht gecheckt habt - heute ist Freitag, der 13.! Egal ob ihr abergläubisch seid oder nicht, wir beschäftigen uns heute mal ein bisschen mit der verfluchten 13 und liefern euch 5 Fun Facts zu diesem Tag - für den perfekten Gesprächseinstieg!

(CC BY 2.0) DaveBleasdale / flickr.com

Frührausch vom 12.04.2018:

Feminismus hat viele Gesichter

In China setzen sich Feminist*innen mit dem Reis-Hasen gegen die Zensur des Hashtags #MeeToo zur Wehr. Wir sprechen darüber.

Frührausch vom 11.04.2018:

Frührausch auf der 100,0

Wir sind für euch da, an diesem verregneten Mittwochmorgen...

Upload: Anna Hoffmann

Frührausch vom 10.04.2018:

Kommt der Mensch als Maus zurück aus dem All?

Der Astronaut und Amerikaner Scott Kelly verbrachte ein Jahr lang 400 Kilometer über der Erde auf dem teuersten Projekt der Menschheitsgeschichte – der ISS. Doch wie wirkt sich so ein langer Besuch im Weltall eigentlich auf den Körper des Menschen aus? Scott Kelly ist ein eineiiger…

(CC-0) Free-Photos / pixabay.com

Frührausch vom 09.04.2018:

Back to Businezz!

Manche wissen was ihnen graut wenn heute die Uni wieder los geht. Andere sehen dem Semesterbeginn noch optimistisch entgegen. 

(CC-0) Alexas_Fotos / pixabay.com

(CC-0) spatel0318 / pixabay.com

(CC-0) spatel0318 / pixabay.com

Frührausch vom 05.04.2018:

Muss nur noch kurz die Welt rett´n

Nachhaltigkeit geht jeden etwas an! Mit ein paar Tricks kann man auch mit einem kleinen Geldbeutel für eine grünere Zukunft sorgen.