Leitung: Daniel Küthe

magazin@koelncampus.com

Frührausch vom 05.03.2020:

Früüühraaaauuusch, Früüühraaaauuusch


Was ihr kennt ihn nicht den berühmten Song Frührausch frührausch von Frank Sinatra?! Dann wirds höchste zeit den kennenzulernen, bei uns im Frührausch, wir haben nämlich die beste Mucke für euch von Frank Sinatra und Swing bis Tommy Tucker und Blues ist alles dabei.

Universal Muisic/Capitol Records


Neben der Musik wenden wir uns auch noch der Sterbehilfe, ihr erfahrt was sich durch den Beschluss gegen den Paragrafen 217 verändert hat für Patiententen und Ärzte.

Anmerkung der Redaktion:

Kölncmapus  geht behutsam mit dem Thema Suizid um, da es Hinweise darauf gibt, dass bestimmte Formen der Berichterstattung zu Nachahmungsreaktionen führen können. Suizidgedanken sind häufig eine Folge psychischer Erkrankungen. Letztere können mit professioneller Hilfe gelindert und sogar geheilt werden.

Wer Hilfe sucht, auch als Angehöriger, findet sie etwa bei der Telefonseelsorge unter der Rufnummer 0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222. Die Berater sind rund um die Uhr erreichbar, jeder Anruf ist anonym, kostenlos und wird weder auf der Telefonrechnung noch dem Einzelverbindungsnachweis erfasst.

Hilfe für Angehörige Suizidgefährdeter bietet auch der Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker unter der Rufnummer 01805 - 950 951 und der Festnetznummer 0228 - 71 00 24 24 sowie der E-Mail-Adresse seelefon@psychiatrie.de.


 

Moderation: Lukas Rohde
Redaktionelle Leitung: Max Plate

Sag's weiter: