Leitung: Christopher Jung

magazin@koelncampus.com

Frührausch vom 07.02.2018:

Mensch sein heißt Fehler machen

(CC-0) charlotte_202003 / pixabay.com

Menschen verfallen Süchten, um sie dann wieder loszuwerden.
Die Fazenda da Esperanca ist ein Ort an dem Menschen dabei unterstützt werden. Spiritueller Glaube trifft auf Drogenentzug.
Wie das zueinander passt, darüber reden wir mit Journalistin Christina Hertel die selbst vor Ort war.

Außerdem reden wir so kurz vor Karneval natürlich über Karneval! 

Schaltet ein, das gut gelaunte Mittwochsrausch-Team freut sich auf euch <3 

 

Moderation: Marlene Drexler
Redaktionelle Leitung: Stefan Kessemeier