Leitung: Joyce Lee & Victoria Przybyl

fernfieber@koelncampus.com

Crumpets

Verfasst von Victoria Przybyl am

Crumpets sehen aus wie kleine runde Schwämme aus Hefeteig, die die Briten gerne zum Frühstück essen.

(CC BY 2.0) Chris_Samuel / flickr.com

Zutaten:

  • 1 TL Zucker

  • ½ TL Salz

  • 40 g Butter

  • 450 ml Milch

  • 1 TL Trockenhefe

  • 460 g Mehl

  • Butter oder Margarine für die Pfanne


Außerdem braucht ihr Vorspeisenmetallringe, damit die Crumpets nicht komplett verlaufen. Die sollten einen Durchmesser von etwa 8 cm haben.

Zubereitung:

1. Butter und Milch in einer Pfanne erhitzen (nicht aufkochen!).

2. Sobald die Butter geschmolzen ist, Salz und Zucker dazugeben.

3. Trockenhefe und das Mehl dazugeben.

4. Das Ganze von der Herdplatte nehmen und eine gute Stunde stehen lassen, bis sich der Teig ungefähr verdoppelt hat.

5. Die Metallringe einfeten, in eine Pfanne legen und den Teig eingießen.

Die Crumpets sollten ein bisschen aufgehen, bis die Blasen, die sich bilden, einfallen. So kommt dann das schwammartige Aussehen zustande.

Die Crumpets dann mit Butter und Marmelade oder Honig servieren. Am besten warm, dann läuft das alles in die Löcher der Crumpets. Kann man auch komplett herzhaft machen, zum Beispiel mit Käse, Speck oder Kräuterbutter.

Zurück zur Übersicht