Leitung: Joyce Lee & Julia Rosendahl

fernfieber@koelncampus.com

Fernfieber vom 04.05.2014:

Geheime Bars und heilige Mandelkuchen

Fernfieber ist kulinarisch unterwegs

Wir machen uns in Fernfieber diesmal auf die Suche nach geheimen Bars in Buenos Aires.
Außerdem erfahrt Ihr in der Feldküche, warum die "Tarta de Santiago" so heißt wie sie heißt und wie ihr sie backen könnt.

Außerdem verschenken wir Tickets für J Alvarez. Der puetoricanische Reggaeton-Musiker ist nur für ein Konzert in Deutschland. Und ihr könnt dabei sein!

Moderation: Oksan Yaprak
Redaktion: Lisa Inhoffen


Feldküche

Zutaten
200 g Butter, zimmerwarm
200 g Zucker
500 g fein geriebene Mandeln
6 kleine Eier
1 Prise Salz
Öl für die Form
Puderzucker

Zubereitung
Ofen auf 150 Grad vorheizen.
Butter schaumig rühren.
Nach und nach im Wechsel Eier und Zucker hinzufügen.
Bittermandelaroma und Salz dazugeben.
Zum Schluss Mandeln untermischen.

Tarta de Santiago eine Stunde backen in runder Springform und dann einen Tag auskühlen lassen.
Schwert des heiligen Santiago ausschneiden als Schablone aus Pappe, auf Kuchen legen und Puderzucker drüberstreuen.






Foto: J Alvarez, Rechte: PonteLoca