Leitung: Benedikt Schmitz

echo@koelncampus.com

Echo vom 27.02.2018:

ECHO mit Theologe Klaus von Stosch

Religion und Kirche geraten bei vielen Menschen einerseits immer mehr ins Hintertreffen, wenn es um die persönliche Lebensgestaltung oder Sinnausrichtung des eigenen Lebens geht. Andererseits ist Religion wieder medial und politisch präsent.  Wir gehen heute Abend unter anderem den Fragen nach in wie weit Religion in der Öffentlichkeit stattfinden sollte und warum es trotz stetiger Modernisierung das Phänomen Religion noch gibt.

Universität Paderborn

Dafür haben wir den römisch-katholischen Theologen Prof. Dr. Klaus von Stosch aus Paderborn bei ECHO zu Gast. Klaus von Stosch lehrt seit 2008 an der Uni Paderborn im Bereich der Systematischen Theologie.  Von Stosch war 2009 eng an der Gründung des Zentrums für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften beteiligt, das sich zum Ziel gesetzt hat im Kontext eines interreligiösen Dialogs zu forschen und zu publizieren. 

Nach seiner Gastprofessur in Jerusalem und seinen Forschungsaufenthalten im iranischen Qom, in Havard und Georgetown, kommt Klaus von Stosch nun zu Kölncampus in unsere ECHO-Sendung, um mit uns ungezwungen über das oft als heikel angesehene Thema "Religion, Theologie und Kirche in unserer Gesellschaft" zu sprechen. 

Falls ihr Fragen an Klaus von Stosch habt, oder allgemein zum Thema Religion, Kirche und co., 
dann schreibt uns gerne zwischen 18.00 und 20.00 Uhr per WhatsApp an die 0157-88331215

 

Moderation: Amelie Liebst
Redaktionelle Leitung: Benedikt Schmitz