Leitung: Ilona Steffens

musik@koelncampus.com

Cut and Paste vom 12.11.2015:

Vom Weekend Festival #5 und handgemachter Popmusik

Heute beschäftigen wir uns mit der #fünften Ausgabe des Weekend Festivals und dem Kölner Singer-/Songwriter Elias Breit.


Das Kölner Weekend Festival geht diesen November in Runde #5. Wir nutzen die Gelegenheit um euch etwas rundum aus fünf Jahren Festivalgeschichte, zu aktuellen Themen und dem diesjährigen Lineup zu berichten, welches mit Adrian Sherwood, Ariel Pink und The Notwist – um nur einige zu nennen – schonmal ein wie gewohnt außerordentlich hochkaräbuntiges Programm verspricht.



Der Kölner Singer/Songwriter Elias Breit ist mit seinen 17 Jahren bereits ganz gut unterwegs im Showgeschäft. Als support u.a. von The Fray, Bo Saris oder auch Brooke Fraser hat er schon so manches an Stage-Erfahrung mitnehmen können und ging Anfang November zum ersten mal auf Tour als support von NESSI. Der junge Künstler performt ausgestattet mit Mikro, Gitarre und Loopstation und klingt dabei, soviel sei schonmal verraten, wie so manche Größe zeitgenössischer Popmusik!


playlist

pop group, the - she is beyond good and evil (y) radar
notwist, the - one with the freaks (neon golden) city slang
sherwood, adrian - starship bahia (survival & resistance) on-u sound
sherwood, adrian - processed world (never trust a hippy) real world records
ökzent, mustafa - karadir kara (gençlik ile elele) finders keepers records
childish, billy - get out of here pretty girl (my first childish album) damaged goods
ariel pink - life in l.a. (worn copy) paw tracks
ariel pink - not enough violence (pom pom) 4ad
ariel pink - put your number on my phone (pom pom) 4ad
fatima - mind (follow you) eglo records
breit, elias - alcohol (no name) self-released
breit, elias - symphony (no name) self-released
breit, elias - next to you (no name) self-released
breit, elias - pony (no name) self-released
breit, elias - wrong (no name) self-released
father john misty - i love you, honeybear (i love you, honeybear) bella union
destroyer - dream lover (poison season) pod
fink - pilgrim (hard believer) r'coup'd
crain, samantha - kathleen (under branch & thorn & tree) ramseur records

 

Redaktionelle Leitung und Moderation: Benni Klemann, Carolin Blefgen, Carsten Kugele