Leitung: Annika Gollnik

musik@koelncampus.com

Cut and Paste vom 06.05.2022:

Rikas & Easy Easy

Was gibt es Schöneres, als das Wochenende mit guter Musik einzuleiten?
Das dachten wir uns auch, deshalb haben wir zwei Stunden feinsten Indie-Pop für euch!

Rikas im Interview mit Laila und Anna
Rikas im Interview mit Laila und Anna

Den Anfang macht die Band Rikas aus Stuttgart. Wir bei Kölncampus begleiten die Band schon seit einigen Jahren und sie mittlerweile sind so etwas wie Stammgäste bei uns. Bei ihrem Konzert am Dienstag haben wir Sam und Sascha gefragt, wie es so ist, nach zwei Jahren Pandemie wieder auf Tour zu gehen - und wie sie den Lockdown überstanden haben. Spoiler: Sie haben sehr gute Musik gemacht und in Venice Beach an ihrem Sound (und ihrem Trainingsprogramm) gefeilt.


Easy Easy
Easy Easy

Außerdem ist Leon von der Kölner Band Easy Easy zu Gast. Im Frühling haben sie ihre neue Sleet EP rausgebracht, die etwas melancholischer ist als ihre fröhliche Debüt-EP. Es gibt Synthies, Gitarren und Surf-Indie-Pop, der an die Drums erinnert.

Schaltet ein: 18-20 Uhr auf Kölncampus.

Playlist:

Rex Orange County – Loving is easy feat. Benny Sings

Easy Easy – Wake up at noon

Easy Easy – tennis

Easy Easy – Right

Gorillaz – Rhinestone Eyes

Blond – Spinaci

Maggie Rogers – Alaska

Bilderbuch – Eine Nacht in Manila

Rolling Blackouts Coastal Fever – The way it shatters

Rikas – Dr. Strangelife

Rikas – Party on the Rooftop

Rikas – Side by side

Rikas – Superstitious

Rikas – I always think of you (when I listen to this Song)

Tom Taschenmesser, Krakus – Kommissar

Fil Bo Riva – L‘impossibile

ALCATRAZ, Pashanim – Amore Çok

Kakkmaddafakka – Young you

Shelter Boy – Let ‘em go

Golf – Italien ‘97







 

Redaktionelle Leitung und Moderation: Laila Keuthage, Anna Kravcikova

Sag's weiter: