Leitung: Vivian Bahlmann & Tim Bieler

blickwechsel@koelncampus.com

Blickwechsel vom 17.06.2016:

Der AfD die Bühne nicht überlassen

Das haben die Demonstranten bei Birlikte zumindest erreicht. Es gab mal eine Zeit, da wäre Köln stolz darauf gewesen, eine solche Veranstaltung verhindert zu haben. Doch an diesem Sonntag hätten viele gerne gehört, was AfD-Mitbegründer Konrad Adam zu sagen hat.
Wir sprechen mit dem Journalisten Christian Werthschulte über die geplatzte Veranstaltung, die neue Akzeptanz von rechtspopulistischen Äußerungen und den richtigen Umgang mit der AfD.

Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Wisst ihr eigentlich wie die Politik in Köln funktioniert? Wenn wir ehrlich sind, kommen doch bei jeder Wahl wieder Fragen und Zweifel auf. Wer ist zuständig für was? Und ist nicht eh alles Kölner Klüngel? Andreas Franco hat die Grundlagen der Kölner Politik auf 208 Seiten zusammengefasst. Wir reden heute mit ihm über sein Buch "Politik in Köln".

Am 17. Juni ist einiges passiert, besonders in den Jahren 1953 und 1972. Wir blicken zurück auf den DDR-Volksaufstand und die Watergate Affäre.

Außerdem:
- "Mobile Devices for Refugees" Interview mit Jochim Selzer vom Chaos Computer Club über eine Initiative die mit Flüchtlingen Smartphones aufbereitet
- Filmrezension "Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen"
- Die Bahnlinie, die das Stadtarchiv einstürzen ließ – wir sprechen mit der Bürgerinitiative NaBis über Neuigkeiten rund um die geplante Nord-Süd-Bahn.
- Der Bauwagenplatz "Wem gehört die Welt" an der Krefelder Straße soll weg. Zumindest wenn es nach der Stadt Köln gehen würde. Die Bewohner protestieren. Zwei von Ihnen sind heute bei uns im Studio: Ilse und Olli
Hier findet ihr ihre Online-Petition, mit der sie sich gegen die Räumung wehren wollen.
...und wir haben einen Jobtipp für euch!

Veranstaltungstipps
- Speakers Corner am Aachener Weiher am Sonntag, 19. Juni
Die Bewegung DieM25 bietet eine Plattform für demokratisches diskutieren und reflektieren. Jeder kann mitmachen! Mehr Infos hier.
- Radkomm im Bürgerzentrum Ehrenfeld am 18. Juni ab 10 Uhr
Wieso urbane Mobilität der Zukunft die Menschen wieder in den Mittelpunkt stellt, weshalb dafür der Autoverkehr eingedämmt werden muss und warum wir alle davon profitieren werden. Was können wir selbst eigentlich machen, um etwas zu verändern? Darum geht es auf der diesjährigen RADKOMM.

Jobtipp
Das Kölner Studierendenwerk sucht eine neue studentische Hilfskraft. Mehr Infos hier.

Redaktion: Julian Schmidt-Farrent, Karl Reinermann, Eva Schwert, Carolin Blefgen, Max Heck

 

Redaktionelle Leitung und Moderation: Sofie Czilwik, Pia Behme