Leitung: Bentje Staack

ausbildung@koelncampus.com

Erfahrungsbericht | 12 Wochen Donnerstag

Verfasst von Hevidar Jankir am

12 Wochen. 12 Wochen Schweiß, Kälte, Hitze. 12 Wochen Durst, Hunger, Müdigkeit. 12 Wochen Fakten sammeln, Stars jagen, Beiträge schreiben, mit der Technik kämpfen. Das hier sind meine 12 Wochen Ausbildung bei Kölncampus.

Hevidar Jankir (Kölncampus)
Hevidar Jankir (Kölncampus)
Hevidar Jankir (Kölncampus)

Where the story began…

Alles fing an einem dunklen, trüben Donnerstagmorgen an. Der Wecker klingelt - um 6:30 Uhr morgens. Warum? Wegen Kölncampus. Mein erster Frührausch stand an.

Doch der einzige Rausch, den ich nach dem Aufstehen merkte, war der vom Vorabend. Egal. Jacke an, Schuhe binden und schon machte ich mich auf den Weg. Es ging durch dunkle Straßen, enge Gassen und nach 15 Minuten Fußweg stand ich vor dem Sender. Pünktlich um 7Uhr (glaube ich zumindest). Aus dem ersten Stock hörte ich vereinzelte Geräusche und ein Licht war an. Nachdem ich klingelte und mir die Tür aufgemacht wurde, kam ich mir vor wie in einer anderen Welt.

 

How the story continued...

Menschen lachten, unterhielten sich, waren teils schon am Arbeiten - so als ob’s mitten am Tag wäre.  Und ich merkte wie das auf mich überschwappte. Woche für Woche wurde das Aufstehen einfacher. Woche für Woche brauchte ich weniger Kaffee - meine Güte, ich wurde fast schon zum Morgenmenschen (wenn das mal meine Mütter erfahren würde).

Was mir aber persönlich während der Ausbildungszeit am besten gefiel, war die Menge an Leuten, die ich kennenlernte. Um 7Uhr morgens sieht man auch mal eine ganz andere Seite von Leuten wie sonst. Man ist noch zu müde um sich an die „gesellschaftlichen Normen“ anzupassen und ist so wie man ist. Zeigt, wenn man mal keinen Bock hat, aber lacht auch herzhafter als sonst.  


And how it ended...

12 Wochen. 12 Wochen Liebe, Lachen, Wärme. 12 Wochen Frühstück, Kaffee und Kekse. In 12 Wochen mehr Leute kennengelernt als im Studium. 12 Wochen mit der Technik kämpfen. Das waren meine 12 Wochen bei Kölncampus. Cheers.

Zurück zur Übersicht