Leitung: Wiebke Reimers

verstaerker@koelncampus.com

Verstärker vom 07.06.2016:

Achtung, Kopfhörer auf - und zusammen genießen?!

Stöpsel ins Ohr und die komplette Umgebung vergessen - wie oft hat uns das schon vor nervigen Gesprächen geschützt! Während sich die Sitznachbarn mit dem arroganten Gesülze vom Typ mit der zu kurzen Hose auseinandersetzen mussten, sorgte bei uns die Boombox im Gehörgang für euphorisches Zucken.  

(CC BY 2.0) Steven Pisano / flickr.com

Doch Kopfhörer können viel mehr als isolierend wirken - bei der Konzertreihe At The B-Sites  sorgen sie für das komplette Gegenteil:

"Man hat auch 'ne sehr krasse Nähe. [...] Dadurch, dass man die Stimme so nah bei sich hat, hab ich das Gefühl, ich kann den Leuten ins Ohr flüstern." - Mine
Intime Konzerte an abgelegenen Orten mitten in Köln - seit 2013 haben Musiker wie HONIG, Talking To Turtles und Me And My Drummer so glückliche, stille und doch laute Momente hervogezaubert. Diesen Monat erhebt sich das At The B-Sites zum ersten Kopfhörerfestival der Welt - und während wir sonst so lange wie möglich über die Location im Unklaren gelassen werden, steht bereits seit langem fest, dass José Gonzales, Balthazar und Co am 18. Juni im Jugendpark auftreten werden. 

Mehr über das Silent Festival erfahrt ihr heute Abend bei uns - von den Veranstaltern selbst...

++++++ Update ++++++

Leider wird das At The B-Sites Festival am 18. Juni nicht stattfinden können. Aufgrund des starken Regens der letzten Tage sind Teile des Festivalgeländes überschwemmt. Das Geld für eure Karten erstatten euch die At The B-Sites Veranstalter zurück. Es ist zwar sehr schade, weil das At The B-Sites Team so viel Arbeit und Liebe in dieses Festival gesteckt hat, aber wir drücken euch und uns die Daumen, damit das Festival im Sommer 2017 wie geplant umgesetzt werden kann. Mehr Infos bekommt ihr hier.



Außerdem zu Gast in euren Gehörgängen: 

- "Why Are You Ok?" - das neue Album der Sup Pop'er Band Of Horses
- die kanadische Band Weaves, die definitiv keinen Punkrock macht ("We eat avocados and ice cream. We’re so not punk")
- ein schlammiger Nachbericht: Wie war es bei Rock am Ring?
-  UND UND UND (also natürlich auch Neues von Amanda Palmer)

balthazar - i looked for you (thin walls) play it again sam
leyya – superego (spanish disco deluxe) lasvegas records
gonzalez, jose - far away (red dead redemption original soundtrack) rockstar games
balthazar- do not claim them anymore (rats) play it again sam
weaves – hulahoop (weaves) buzz records
weaves - one more (weaves) memphis industries
weaves – candy (weaves) memphis industries
foals - what went down (what went down) warner music international
tenacious d – tribute (tenacious d) epic
billy talent - afraid of heights (afraid of heights) the end records
diarrhea planet - bob dylan's grandmother (turn to gold) infinity cat recordings half moon run - i can't figure out what's going on (sun leads me on) indica records
rival sons - electric man (great western valkyrie) earache
dylan, bob - young at heart (fallen angels) columbia
dylan, bob - nevertheless (fallen angels) columbia
brand new - i am a nightmare (i am a nightmare - single) procrastinate! music traitors
cage the elephant - mess around (tell me i'm pretty) rca
band of horses - solemn oath (why are you ok) interscope
band of horses - casual party (why are you ok) interscope
band of horses - whenever whereever (why are you ok) interscope
palmer, amanda & bishoff Jarek - purple rain (single) eigenvertrieb



 

Moderation: Laura Habke, Jonas Franke