Leitung: Sarah Roellinger & Sina Zecarias

musikleitung@koelncampus.com

Shabazz Palaces - Since C.A.Y.A.

Verfasst von Nathalie Ladermann am

"Quazarz: Born on a Gangster Star" ist eins der beiden - ja, es gibt gleich zwei auf einmal - neuen Alben von Shabazz Palaces. Das Duo aus Seattle legt damit nach drei Jahren ohne neue Alben gleich ordentlich nach. So what's that all about and what's 'Quazarz'? Bless you.

sub pop


Ein Quazarz ist der aktive Kern einer Galaxie, ein schwarzes Loch umgeben von einer Scheibe aus leuchtender Materie. Zu abgefahren? Ohne den Klugschiss ist Quazarz einfach der Name eines Aliens.

"Since C.A.Y.A." ist der Anfang einer intergalaktischen Story.


Stellt euch vor, dieses Alien wird als Chronist entsannt, den Planeten Amurdica zu erkunden. Auf welche musikalischen Feinheiten würde es wohl stoßen? Auf "Since C.A.Y.A." vielleicht. Der erste Song der Platte ist ein intergalaktisches Mantra über das Leben in Zeiten von Fake News und gespaltenen Gesellschaften.

Ein Sahnehäubchen gibt's dann noch. Der Song ist in Zusammenarbeit mit dem LA-Bassisten Thundercat entstanden und den Einfluss hört man auch. Es gibt dezent zurückgenommene Beats und einen Bass, der den Rhythmus angibt.

Ach ja, das Zwillingsalbum heißt "Quazarz vs. the Jealous Machines". Die beiden gibt es seit Juli, und erschienen ist das Ganze bei Sub Pop.


Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: