Leitung: Sarah Roellinger & Sina Zecarias

musikleitung@koelncampus.com

Kelly Lee Owens – Elliptic

Verfasst von Yonca Yildirim am

Die Londonerin Kelly Lee Owens singt, produziert und schreibt ihre Texte selbst. Ein richtiges Multitalent. "Elliptic" ist der Song aus der EP "Oleic", die 2016 erschienen ist. Ihre experimentelle Eigenkreation von Musik geht in die Electro-, Pop- und auch Techno-Richtung und ist daher nicht leicht zu definieren, was sie wahrscheinlich auch beabsichtigt!

Kelly Lee Owens
Jeff Hahn
Kelly Lee Owens

Not wanting to be inside any particular box - Kelly Lee Owens

Es ist heutzutage auch sehr schwierig, Künstler/innen mit Genres zu kategorisieren. Kelly lässt durch ihre Musik verschiedene Musikrichtungen ineinander fließen. Ihre Musik klingt nach einer Mischung aus gedämpftem Techno und düsterem Pop, die den mechanischen Puls höher schlagen lässt. Das Oslo Label Smalltown Supersound ist wahrscheinlich sehr zufrieden, sie unter Vertrag zu haben, denn Kelly Lee Owens wurde als eine von zehn Künstlern, die man unbedingt kennen sollte, in der Rolling Stone ernannt.

Ihr Debütalbum, das ihren Namen trägt, ist erst vor Kurzem im März 2017 erschienen. Sie überzeugt wieder mal mit ihrer Fähigkeit, perfekt gesteuerte Basslinien mit melodischen Obertönen zu verschmelzen. Demnächst legt Kelly in einigen Städten in Europa und auch auf einigen Festivals auf. Vielleicht wird sie auch mal einen Besuch in NRW abstatten und mit ihrem Sound nicht nur uns, sondern auch andere überzeugen.

Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: