Leitung: Sarah Roellinger & Sina Zecarias

musikleitung@koelncampus.com

Thundercat - A Fan's Mail (Tron Song Suite II)

Verfasst von Henrik Schütz am

Wie cool wäre es wohl eine Katze zu sein? Dass hat sich Thundercat wohl auch gefragt und das Ganze in einen Song gepackt. Der Song "A Fan's Mail (Tron Song Suite II)" ist im Februar auf dem Album Drunk erschienen. Allein die Kombination aus Katzenmiauen und Thundercats Bassspiel war für uns schon Grund genug den Song in unsere Lieblingslieder aufzunehmen. 

Thundercat heißt eigentlich Stephen Brunner und kommt aus Los Angeles, zu seinen Freunden von dem Label Brainfeeder Records gehört unter anderem auch Flying Lotus, bei dem er schon oft selber Einfluss auf die Musik nehmen konnte. Mit "Drunk" erschien jetzt sein drittes Soloalbum, wenn ihr darüber mehr erfahren wollt, könnt ihr gerne mal bei unserer Spezialsendung Borderclash vorbeigucken.  

Der Sound von Thundercat ist sehr vielfältig, er lässt Einflüsse aus Electronica, Funk, Soul und Jazz auf sich einwirken. Bei "A Fan's Mail (Tron Song Suite II)" trifft genau das auf das Miauen einer Katze. Musikalisch ist der Song an den schon 2013 erschienen "Tron Song" angelehnt. Dieser handelt von seinem Kater, aber das ist nicht verwunderlich, so sagt Thundercat selbst, dass die meisten Lieder sowieso für seinen Kater geschrieben sind. Bei A Fan's Mail (Tron Song Suite II) singt darüber wie schön es wäre neun Leben zu haben und den ganzen Tag herum zu liegen und zu schlafen. Ab und zu würde er sich zwar erschrecken, aber im Großen und Ganzen wäre es sehr schön einfach eine Katze zu sein.
Diese große Katzenliebe muss belohnt werden, unter anderem deshalb und einfach weil der Song unheimlich groovy ist, hat er es in unsere Lieblingslieder geschafft.


Zurück zur Übersicht

Sag's weiter: