Leitung: Martin Stengel/Anna Hoffmann

klaerwerk@koelncampus.com

Klärwerk vom 13.01.2014:

Klärwerk auf den Spuren der Urmenschen...

Dr. Andreas Pastoors vom Neanderthal Museum und Dr. Tilmann Lennssen-Erz vom Institut für Ur- und Frühgeschichte erzählen über ihr Projekt "Tracking in Caves". Gemeinsam mit drei San-Jägern, Spurenlesern aus Namibia haben Sie bisher unerforschte Fußabdrücke in den Pyrenäen unter die Lupe genommen - ihre Ergebnisse nimmt wiederum Klärwerk unter die Lupe.

Außerdem: Polyamorie, was ist das eigentlich? Und: 22 Monate Schwangerschaft - Wie schaffen Elefanten das? Dr. Imke Lüders steht Klärwerk-Moderatorin Julia Brinkmann Rede und Antwort.

Die Links zu den Veranstaltungstipps:

Moot Court über jugendgefährdende Musik (Do, 16.01., 16-18 Uhr im Landgericht Köln):
http://www.koelner-wissenschaftsrunde.de/aktuelles/terminkalender/moot-court-gender-diversity-zu-sex-crime-and-rhyme/

Ringvorlesung: Ich spiele, also bin ich.
http://hf.uni-koeln.de/blog/medien/archives/1966

Moderation: Julia Brinkmann
Redaktion: Isabell Ullrich, Diana Kayser, Anna Dangel & Julia Brinkmann

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Heute bei Klärwerk: "Polyamorie"
Ein Herz und das mathematische Unendlichkeitszeichen , eines der Erkennungssymbole der Polyamoristen. "Poly" steht für "viele" , "AMOR" heißt "LIEBE". Polyamoristen verwerfen den Traum der traditionellen monogamen Zweier-Beziehung und stehen für offene Beziehungen unter dem Einverständnis aller Beteiligten. Dabei hat jede polyamore Beziehung eine einzigartige Struktur. Beziehungsstrukturen reichen von Zweier-Beziehungen innerhalb denen jeder Partner noch einen weiteren Partner hat, bishin zu polyamoren Netzwerken in denen sich beliebig viele Menschen vielfältig lieben. Wer Interesse hat polyamor liebende Menschen kennenzulernen, der kann bei einem Polyamorie-Stammtisch in Köln vorbeischaunen.
Wann: jeden vierten Samstag im Monat, ab 12.30 Uhr
Wo: im Cafe Hallmackenreuther,
Brüsseler Platz 9,
50674 Köln