Hellfire Radio vom 08.04.2016:

Hellfire und Die Leere im Kern deiner Hoffnung

Ja, harter Tobak, der uns da am Freitag erwartet. Wir setzen uns mal mit unserem Innersten auseinander und vor allem mit Musik, die wir vermutlich gar nicht richtig verstehen.

Die Leere im Kern Deiner Hoffnung/Markus Molthoff

Mit Die Leere im Kern Deiner Hoffnung kommt eine Kölner Band, die extrem Bock hat, viel auszuprobieren und daher mit Punk/Metal/Indie/Postindustrial/Wave/Ambient und Hardcore so ziemlich alles vereint, was an Musik knallt. Sie bringen ihr aktuelles Album 'Freiheit Aushalten' mit und geben dadurch direkt Anstoß für eine gesellschaftskritische Diskussion über Toleranz, Sicherheit und das Ende der Welt.
Sowas lieben wir!

Ach und eigentlich haben die so eine tolle Selbstbeschreibung auf ihrer Seite, dass wir die kommentarlos zitieren wollen:

"Eine zehn Meter große Sängerin, ein massiger Brillenträger mit tiefer gestimmter Gitarre, Drums aus dem Computer und Bässe aus dem Synthesizer. Post-Industrial-Beats, Stoner-Bassloops, Metal-Riffs und deutsche Lyrik. Gitarren können nie zu laut, Drum-Patterns nie zu stoisch, Bassläufe nie zu düster und die deutschen Texte nie zu hermetisch sein. Post-Industrial-Stoner-Rock."

(Ja ja, kommentarlos war das nun doch nicht).

Aber eigentlich ist das gar nicht so schwer mit der Musik. Wir werden es herausfinden.

Am Freitag, den 08. April von 20 Uhr bis 22 Uhr - HELLFIRE
RADIO auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf www.koelncampus.com).

 

Moderation: Wiebke Amshoff
Redaktionelle Leitung: Wiebke Amshoff, Anja Münchrath

Sag's weiter: