Leitung: Teresa Virnich & Federico Kersting

filmspur@koelncampus.com

Genius

Verfasst von am

Im New York der 20er Jahren erzählt Regisseur Michael Grandage, mit Collin Firth und Jude Law im Film Genius eine wahre Geschichte über große Literatur, Freundschaft und das gewisse Etwas, was zwischen Genie und Wahnsinn steht.

Colin Firth, Jude Law
Marc Brenner © Pinewood Films
Colin Firth, Jude Law

Max Perkins (Collin Firth) ist Lektor im renommierten Verlagshaus Scribner's Sons und war schon für die Entdeckung von Ernest Hemingway und F. Scott Fitzgerald verantwortlich. Als ihn ein ungeordnetes Manuskript von mehr als 1000 Seiten vorgelegt wird, beeindruckt ihn schon der erste Satz so, dass er in kürzester Zeit das ganze Werk durchliest und sich entscheidet es zu publizieren.
Thomas Wolfe (Jude Law), der extrovertierte Autor des Manuskriptes kann sein Glück kaum fassen und es entsteht langsam eine wahre Männerfreundschaft mit Zügen einer Vater-Sohn Beziehung, die von den Ehefrauen der beiden argwöhnisch beobachtet wird, denn beide arbeiten über Monate und manchmal tagelang an Wolfes wort- und detailreichen Manuskripte die immer wieder gekürzt werden müssen. Der exzentrische Schriftsteller wird aber mit dem Erfolg seines Debutromanes „Schau heimwärts, Engel“ zunehmend paranoid und arrogant.

Der Theaterregisseur Michael Grandage adaptiert in seinem Spielfilmdebut zusammen mit dem Drehbuchautor John Logan von 007-Skyfall die Biographie „Max Perkins: Editor of Genius“ von A. Scott Berg.

Die spannend umgesetzte Geschichte von Perkins und Wolfe, als Portrait von zwei sehr unterschiedlichen Männern, wird hier von den Hauptdarstellern Collin Firth und vor allem Jude Law sehenswert dargestellt. Daneben ist es auch eine interessante Reise ins New York der 20er Jahren, zwischen Jazz und Wirtschaftskrise, und eine Hommage an das gedruckte Buch, so wie ein Einblick in die Verlagswelt von damals, die so viele aktuelle Klassiker der Weltliteratur hervorgebracht hat.

Großbritannien / USA 2016
Regie: Michael Grandage
Cast:
Colin Firth
Jude Law
Nicole Kidman
Laura Linney
Guy Pearce
 

Berlinale

Zurück zur Übersicht