Leitung: Dorian Aust & Philip Wegmann

bewegungsmelder@koelncampus.com

Bewegungsmelder vom 03.10.2016:

Tag der Deutschen Einheit - Sport in Ost und West

Heute vor 26 Jahren wurde die Deutsche Einheit "vollendet" und durch den Einigungsvertrag besiegelt. Wir blicken deshalb auf den Sport zu Zeiten zweier Deutschlands.

Die olympische Mannschaft der DDR läuft erstmals unter eigener Flagge 1972 in München ein.
Die olympische Mannschaft der DDR läuft erstmals unter eigener Flagge 1972 in München ein.


Der Sport in der DDR wird in der Regel zuallererst mit Doping in Verbindung gebracht. Das Thema Doping wird bei uns logischerweise auch eine Rolle spielen, aber was hat die DDR im Sport noch ausgemacht?

Wir sprechen mit dem Sporthistoriker Ansgar Molzberger, dem ostdeutschen Boxer Torsten May und Hochsprunglegende Ulrike Nasse-Meyfarth.

Außerdem schauen wir auf legendäre Duelle zwischen DDR und BRD, Fluchtversuche von Spitzensportlern und auf das Schulsportsystem.

All das um 18:00 Uhr auf der 100,0!

 

Redaktionelle Leitung und Moderation: Dorian Aust

Sag's weiter: